Wuppertal:
Stadtwerke erneuern Mobilitätsapp


[29.8.2018] Mit besseren Services wartet die neue Mobilitätsapp der Stadtwerke Wuppertal auf. Nutzer gelangen darüber nicht nur schnell zur Fahrplanauskunft, sie können auch Tickets kaufen und erfahren die Abfahrzeiten an den Haltestellen.

Von der Fahrplanauskunft bis hin zum Ticketerwerb kann in Wuppertal eine App der Stadtwerke genutzt werden. Die Wuppertaler Stadtwerke haben ihre Mobilitätsapp WSW move überarbeitet. Wie das Versorgungsunternehmen mitteilt, standen den Nutzern bereits in der vorherigen Version der VRR-Ticketshop (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr) zur Verfügung. Aufgrund technischer Störungen musste dieser allerdings deaktiviert werden, was das Update erforderlich gemacht habe. Die neue Version soll nun nicht nur einen schnellen Einstieg in die App direkt zur Fahrplanauskunft bieten, sondern auch die einzelnen Verbindungsauskünfte schneller laden. Ohne Umwege soll der Nutzer von der Fahrplanauskunft zum Ticketkauf bei HandyTicket gelangen. Ein Abfahrtsmonitor zeige an, wann welche Linie an der gewünschten Haltestelle in der nordrhein-westfälischen Stadt abfahre. Das gelte sowohl für WSW- als auch für VRR-Linien. Für Busse zeige die App außerdem gegebenenfalls Verspätungen an. Bei eventuellen Fußwegen soll die integrierte Kartenfunktion für eine schnelle und bequeme Orientierung sorgen. Die Anwendung ist kostenlos und steht im iTunes Store sowie bei Google Play zur Verfügung. (ve)

http://www.wsw-online.de
Die App WSW move im iTunes Store (Deep Link)
Die App WSW move im Google Play Store (Deep Link)

Stichwörter: Panorama, Stadtwerke Wuppertal, Apps

Bildquelle: WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Karlsruhe: Digitales Bürgerbüro eröffnet
[18.4.2019] In Karlsruhe können Bürger im Digitalen Bürgerbüro jetzt mehrere Behördengänge virtuell erledigen. Die neue Servicestelle ist gleichzeitig Testlabor: Die Angebote sollen auch in Kooperation mit den Nutzern ständig weiterentwickelt werden. mehr...
Karlsruhe: Erstes Digitales Bürgerbüro im Rathaus am Marktplatz eröffnet.
Kreis Leer: Digitalrat gegründet
[17.4.2019] Der Kreis Leer hat einen Digitalrat ins Leben gerufen. Er besteht aus Mitgliedern der Verwaltung sowie aus Wissenschaft, Bildung, Forschung und Wirtschaft und soll Impulse für die Digitalisierung liefern. mehr...
GovLab Arnsberg: Preis für gute Verwaltung
[11.4.2019] Das Public Service Lab und die Hochschule für Wirtschaft und Technik Berlin haben das Innovationslabor der Bezirksregierung Arnsberg mit dem Preis für gute Verwaltung ausgezeichnet. mehr...
Einen Preis für gute Verwaltung hat das Innovationslabor der Bezirksregierung Arnsberg erhalten.
Ludwigsburg: Paketstation für Ausweise
[8.4.2019] Reisepässe und Personalausweise können in Ludwigsburg jetzt unabhängig von den Öffnungszeiten der Verwaltung am Automaten abgeholt werden. Das Projekt hat in Deutschland Pilotcharakter. mehr...
Julia Töpfer, Leiterin des Ludwigsburger Bürgerbüros, zeigt, wie das Ausgabe-Terminal für Ausweisdokumente funktioniert.
Minden: Verwaltung mit Speed Capture Station
[28.3.2019] Um die biometrischen Daten für einen neuen Ausweis oder Reisepass zu erfassen, können die Bürger in Minden nun eine Speed Capture Station von Speed Biometrics nutzen. Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) hat für die Anbindung der Fachanwendung in der Stadtverwaltung gesorgt. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen