citeq / KAAW:
In Kooperation zur neuen Wahl-Software


[21.9.2018] Bei der Einführung der Wahl-Software votemanager arbeiten der kommunale IT-Dienstleister der Stadt Münster, citeq, und der Zweckverband Kommunale ADV-Anwendergemeinschaft West (KAAW) eng zusammen.

citeq und KAAW unterzeichnen Kooperationsvereinbarung für eine neue Wahl-Software. Der Zweckverband Kommunale ADV-Anwendergemeinschaft West (KAAW) und Münsters kommunaler IT-Dienstleister citeq, die zusammen mehr als 80 Städte und Gemeinden beraten, kooperieren bei der Einführung der Wahl-Software votemanager. Die Lösung von Anbieter vote iT unterstützt bei der Vorbereitung und organisatorischen Durchführung von Wahlen. Wichtige Funktionen sind laut citeq und KAAW die Zusammenführung von Ergebnissen der Stimmenauszählung in den Wahlkreisen sowie die Darstellung der Wahlergebnisse im Internet und in den Rathäusern.
Bislang haben die Kreise Steinfurt, Borken, Warendorf und Coesfeld sowie die kreisfreien Städte Hamm und Münster ihre Wahl-Software jeweils in Eigenregie betrieben. Die neue Lösung votemanager bietet hier Vorteile: „Eine gemeinsame Datenbasis, die damit einhergehende Reduzierung des Datenstroms sowie die Erhöhung der IT-Sicherheit schaffen Synergien, die einen flächendeckenden Gemeinschaftsbetrieb absolut rechtfertigen“, erklärt Cornelia Ebert, Verbandsvorsteherin des KAAW und Erste Beigeordnete der Stadt Ibbenbüren.
Die Konzeptionierung des Betriebsmodells wurde in enger Abstimmung zwischen citeq und KAAW langfristig vorbereitet. Münsters Dezernent für Informationstechnik, Stadtrat Wolfgang Heuer, meint: „Das Ergebnis kann sich sehen lassen: sicherer Betrieb in einem Hochleistungsrechenzentrum, funktionale Mehrwerte im Wahlprogramm sowie ein wirtschaftliches Leistungsangebot. Das alles wird möglich durch die enge Zusammenarbeit mit dem starken regionalen Partner KAAW.“ (bs)

http://www.citeq.de
http://www.kaaw.de
http://www.vote-it.de

Stichwörter: Fachverfahren, Zweckverband Kommunale ADV-Anwendergemeinschaft West (KAAW), vote iT, citeq, Wahlen, Münster, votemanager

Bildquelle: Presseamt Münster

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
EDV Ermtraud: Medienbruchfreies Gewerbewesen
[18.10.2019] „Menschen.Technologien.Innovationen“ – darum ging es auf der Kommunalmesse Interface. Das Unternehmen EDV Ermtraud rückte mit seinem Produktspektrum das medienbruchfreie Gewerbewesen ins Zentrum. mehr...
Kreis Gütersloh: Digital zur Baugenehmigung Bericht
[14.10.2019] Seit mehr als zehn Jahren wickelt der Kreis Gütersloh das Baugenehmigungsverfahren elektronisch ab. Der vollständig digitale Workflow vereinfacht die Kommunikation aller Projektbeteiligten, auch können die einzelnen Verfahrensschritte einfacher transparent dargestellt werden. mehr...
AKDB: i-Kfz 3 im Bürgerservice-Portal
[10.10.2019] Zum Start von Stufe 3 der internetbasierten Fahrzeugzulassung (i-Kfz) stellt die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) den Fachdienst Internetbasierte Fahrzeugzulassung für den Wirkbetrieb im Bürgerservice-Portal zur Verfügung. mehr...
Kreis Soest: Nach Mausklick losfahren
[1.10.2019] Die Fahrzeugzulassung im Kreis Soest wird deutlich einfacher. Ab sofort lassen sich Fahrzeuge online an-, um- und abmelden – auch beim Halterwechsel. mehr...
Im Kreis Soest kann man sein Auto jetzt von der Couch aus zulassen.
Bauplanung: Kosten im Griff Bericht
[25.9.2019] Mit einer digitalen Planung können Kommunen Baukosten im Griff behalten. Unterstützung bietet die aktuelle Version der Software California.pro von Anbieter G&W. mehr...
Visualisierung eines Straßenbaus mit Details.
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
LogoData ERFURT GmbH
99084 Erfurt
LogoData ERFURT GmbH
EDV Ermtraud GmbH
56598 Rheinbrohl
EDV Ermtraud GmbH
Lecos GmbH
04103 Leipzig
Lecos GmbH
GovConnect GmbH
30163 Hannover
GovConnect GmbH
Aktuelle Meldungen