Kreis Unna:
Online-Angebot für Fahrschulen


[11.8.2023] Den Führerschein für ihre Schülerinnen und Schüler können Fahrschulen mit Sitz im Kreis Unna künftig auch online beantragen. Der Kreis hat einen entsprechenden Online-Antrag entwickelt und mit mehreren Pilotfahrschulen erfolgreich getestet.

Im Kreis Unna können Fahrschulen die Führerscheine für ihre Schülerinnen und Schüler auch online beantragen. Seit dem 1. August 2023 können Fahrschulen mit Sitz im Kreis Unna die Führerscheine für ihre Schülerinnen und Schüler auch online beantragen. Wie die nordrhein-westfälische Kreisverwaltung mitteilt, hat sie dafür einen Online-Antrag entwickelt und in einer Testphase mit mehreren Pilotfahrschulen ausgiebig geprüft. Die Resonanz sei sowohl aufseiten der Fahrschulen als auch aufseiten der Führerscheinstelle durchweg positiv ausgefallen.
Um den Service nutzen zu können, müssen sich die Fahrschulen auf einer Online-Plattform registrieren, die der Kreis zur Verfügung stellt. Hier seien die notwendigen Daten einzugeben und an die Führerscheinstelle zu übersenden. Nach Prüfung der Eingaben stelle die Führerscheinstelle der Fahrschule einen Link zum Portal und die notwendigen Nutzerdaten zur Verfügung. Ab dem 1. September 2023 können dann alle registrierten Fahrschulen mit der Nutzung des Online-Verfahrens starten. 
Die Abrechnung der Anträge erfolge mit den Fahrschulen wahlweise per Rechnung oder Lastschriftverfahren. (ve)

https://www.kreis-unna.de
Hier können sich Fahrschulen registrieren (Deep Link)

Stichwörter: Fachverfahren, Kfz-Wesen, Kreis Unna

Bildquelle: antoniodiaz/123rf.com

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Bremerhaven: Onlinedienst für Heimtierfriedhof
[19.7.2024] Einen neuen Onlinedienst für den Heimtierfriedhof bietet das Gartenbauamt in Bremerhaven an. Gräber können damit jetzt digital gebucht und bezahlt werden. mehr...
Gräber auf dem Heimtierfriedhof in Bremerhaven können jetzt online gebucht werden.
Kiel: Das wünschen sich Unternehmen
[18.7.2024] Welche Wünsche haben Unternehmen an die digitalen Services der Stadt Kiel? Das wollte die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt in einer Onlineumfrage wissen, die gemeinsam mit der IHK durchgeführt wurde. mehr...
Brandenburg: Mit pmHundManager vorbereitet
[18.7.2024] In Brandenburg ist die Hundehalterverordnung 2.0 in Kraft getreten. In der Software pmHundManager werden bereits alle Anpassungen der Hundehalterverordnung berücksichtigt. mehr...
Brandenburg: Behörden, welche die Software pmHundManager einsetzen, sind auf die neue Hundehalterverordnung vorbereitet.
Braunschweig: Kitas erhalten App, Tablets und WLAN
[17.7.2024] Braunschweig will die Digitalisierung in den städtischen Kitas vorantreiben. Neben der Einführung einer Kita-App im kommenden Jahr will die Stadt die Einrichtungen sukzessive mit WLAN und Tablets ausstatten. mehr...
Schleswig-Holstein: eWA auch für Familien
[10.7.2024] Die elektronische Wohnsitzanmeldung (eWA) ist in Schleswig-Holstein nun auch für Familien nutzbar. Zudem ist der landesweite Roll-out in vollem Gange: Ende August sollen alle Bürgerbüros die eWA anbieten. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

E-Rechnung: Für den Ansturm rüsten
[31.5.2024] Die E-Rechnungspflicht im B2B-Bereich kommt. Kommunen sollten jetzt ihre IT darauf ausrichten. Ein Sechs-Stufen-Plan, der als roter Faden Wege und technologische Lösungsmöglichkeiten aufzeigt, kann dabei helfen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
procilon GmbH
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GmbH
PROSOZ Herten GmbH
45699 Herten
PROSOZ Herten GmbH
LogoData ERFURT GmbH
99084 Erfurt
LogoData ERFURT GmbH
Aktuelle Meldungen