brain-SCC:
Mitglied beim Databund


[22.5.2015] Der Verband kommunaler Software-Hersteller, Databund, hat ein neues Mitglied gewonnen.

Der Software-Spezialist brain-SCC ist dem Databund beigetreten. Geschäftsführer Sirko Scheffler unterzeichnete auf der jüngsten Mitgliederversammlung des Verbands den Mitgliedsantrag. brain-SCC ist spezialisiert auf Beratung, Konzeption, Entwicklung, Betrieb und Betreuung webbasierter Software-Lösungen für die öffentliche Verwaltung. Das Unternehmen will seine langjährigen Erfahrungen auf Länder- und kommunaler Ebene in die Arbeit des Verbands einfließen lassen und sich für ein effizientes und an der Lebenswirklichkeit der Bürger orientierendes E-Government engagieren, heißt es in einer Pressemeldung. Databund wurde im Jahr 2006 gegründet, um den Herstellern von kommunalen Fachverfahren und Software-Lösungen ein zentrales Forum zu bieten. Mittlerweile hat sich der Verband als Interessenvertretung für den kommunalen IT-Sektor etabliert und ist Ansprechpartner für Entscheider und Multiplikatoren aus Politik und Verwaltung - sowohl auf Bundes- als auch auf Länderebene. (al)

http://www.brain-scc.de
http://www.databund.de

Stichwörter: Panorama, brain-SCC, Databund



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Science Dialog: Preisträger gekürt
[6.6.2019] Beim erstmals veranstalteten Science Dialog wurden Forschungsansätze zu Software-Robotern für die Prozessautomatisierung, zu nutzerfreundlichen Services ohne Anträge sowie zu Potenzialen KI-unterstützter Sachbearbeitung im Sozialwesen ausgezeichnet. mehr...
Der 1. Preis des Science Dialogs geht an die Fachhochschule Südwestfalen.
Kreis Karlsruhe: Terminsystem für die Ausländerbehörde
[4.6.2019] In dem publikumsintensiven Bereich der Ausländerbehörde führt der Kreis Karlsruhe ein Terminsystem ein. Das soll die Kundenzufriedenheit erhöhen. mehr...
E-Government-Wettbewerb: Sieben Preisträger ausgezeichnet
[3.6.2019] Die sieben Gewinner des 18. E-Government-Wettbewerbs sind beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung prämiert worden. Auszeichnungen gehen unter anderem an die Städte Karlsruhe und München sowie an den Kreis Nordwestmecklenburg. Das Online-Voting für den Publikumspreis läuft noch bis zum 2. August. mehr...
Die Gewinner des 18. E-Government-Wettbewerbs.
Nürnberg: Erster KGSt-Dialogtag
[3.6.2019] Auf dem Weg zum KGSt-Kommunalforum 2020 wird die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement Dialogtage in Städten und Gemeinden veranstalten, welche die bislang angebotenen KGSt-Regionalkonferenzen ersetzen. mehr...
Hamburg: Kindergeld-Projekt ausgezeichnet
[29.5.2019] Zwei Preise hat der Hamburger Service „Kinderleicht zum Kindergeld“ beim E-Government-Wettbewerb abgeräumt. Er wurde als bestes Kooperationsprojekt geehrt und erhielt den Sonderpreis des Bundeskanzleramts. mehr...
Hamburgs Pilotprojekt „Kinderleicht zum Kindergeld“ wird beim E-Government-Wettbewerb zweifach geehrt.