CeBIT:
Unterkunftsmanagement von Kolibri


[2.3.2016] Kolibri hat das Unterbringungsmanagement in das Kolibri-Immobilien-Management integriert. Wie sich künftig alle Immobilien in einem System verwalten lassen, zeigt das Unternehmen auf der CeBIT.

Nichts beschäftigt derzeit Kommunen so stark wie die Unterbringung und Wohnraumbeschaffung für Flüchtlinge. Im Kolibri-Immobilien-Management können nach Angaben des Software-Unternehmens alle erforderlichen Unterkunftsdaten wie Gebäude, Nutzungseinheiten, Wohnräume, Inventar, Klassifizierung und Eignung etwa für Frauen oder Minderjährige ohne Begleitung, Begehungen und vieles mehr erfasst werden. Über die Personendatei werden dabei sämtliche persönliche Daten der Unterzubringenden wie Staatsangehörigkeit, Religion, Einreisedaten, Stand des Asylverfahrens, Gesundheitsinformationen oder Betreuer gespeichert und dann mit Ein- oder Auszugsdatum den Unterkünften zugeordnet. Zusätzlich können sämtliche relevante Daten wie Pläne, Grundrisse, Fotos, Zeugnisse oder Betreuer sowohl an die Unterkunfts- als auch an die Personendatei angehängt oder verlinkt werden. Frei konfigurierbare Datenfelder und Vorgänge sollen dabei auch individuelle Anforderungen erfüllen. Eine Vielzahl von Auswertungen zu Leerständen von Unterkünften, taggenaue Abrechnungen über angefallene Kosten pro Person oder Nutzungseinheit, das Gebäude- und Nutzungseinheiten-Exposé, Schadensmeldungen, Begehungsprotokolle und vieles mehr schaffen laut Kolibri Übersicht und Transparenz. Zudem sei es möglich, sämtliche Daten in Standard-Formaten wie Excel zu exportieren und so an andere Behörden für eine weitergehende Bearbeitung zu überstellen. Alle Aufgaben rund um die Flüchtlingsunterbringung könnten so im Immobilien-Management der Kommune integriert bearbeitet werden. Insellösungen werden nach Angaben des Anbieters so vermieden und alle Immobilien können in einem System verwaltet werden. Das Unternehmen präsentiert sein Verfahren zum Unterkunftsmanagement auf der diesjährigen CeBIT (14. - 18. März 2016, Hannover) in Halle 7 auf Stand B62. (me)

http://www.kolibri-software.de
http://www.cebit.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Kolibri, CeBIT 2016, Unterkunftsmanagement



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
ANGA COM 2019: Kongressprogramm online
[8.4.2019] Für die ANGA COM 2019 ist das Kongressprogramm veröffentlicht. Insgesamt 170 Referenten kündigt der Veranstalter ANGA Services an. mehr...
E-Rechnungs-Gipfel 2019: Austausch zwischen Wirtschaft und Verwaltung
[4.4.2019] Wie es um die Umsetzung der E-Rechnung in Deutschland bestellt ist, darüber werden sich Akteure aus Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und von führenden Rechnungsdienstleistern beim E-Rechnungs-Gipfel in Bonn austauschen. Auch Impulse aus Europa sollen die Teilnehmer erhalten. mehr...
Foyer Liberal: Klicken statt warten
[28.3.2019] Wie die Modernisierung der Verwaltung gelingen kann, darüber tauschen sich am 13. April fachkundige Vertreter aus einem breiten Spektrum der Verwaltungsmodernisierung im Foyer Liberal der FDP/DVP Fraktion im Landtag Baden-Württemberg aus. mehr...
ÖV-Symposium: 20. Jubiläum
[26.3.2019] Unter dem Motto „NRW!Digital – Gemeinsam erfolgreich auf dem Weg“ steht das 20-jährige Jubiläum des ÖV-Symposiums NRW. Referenten können sich noch bis zum 11. April 2019 für die Teilnahme am Programm bewerben. mehr...
ANGA COM 2019: Vier Gipfeldiskussionen
[21.3.2019] Der Breitbandgipfel, der Mediengipfel, der International Content Summit und der International CTO Summit sollen neben dem Breitbandtag die Höhepunkte der internationalen Kongressmesse ANGA COM bilden. mehr...