Bürgel:
Digitales Stadtarchiv online


[5.12.2017] Ein digitales Stadtarchiv bietet die Stadt Bürgel im Internet an. Das Archiv informiert nicht nur über die regionale Geschichte und gegenwärtige Themen. Es soll auch dazu beitragen, dass Schüler ältere Bürger der Stadt bei der Digitalisierung unterstützen.

In Bürgel ist das Stadtarchiv nun frei online abrufbar. Es informiert über die regionale Geschichte sowie gegenwärtige Themen aus der thüringischen Kommune und deren Umgebung. Das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft hat das Projekt laut eigenen Angaben mit 20.000 Euro unterstützt. Die Förderung stamme aus Mitteln für die vorbildliche Gestaltung des demografischen Wandels. Wie das Ministerium berichtet, schreiben die Menschen aus Bürgel am Archiv ehrenamtlich mit. „Auch trägt das Projekt zur Barrierefreiheit bei“, erklärt Staatssekretär Klaus Sühl. „Es ermöglicht Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, die Beteiligung am Gemeindeleben – bequem von zu Hause aus. Das betrifft oft die älteren Mitbürger. Zugleich spricht ein modern gestaltetes digitales Archiv gerade die jüngere Generation an. Das Ziel ist auch ein Wissensaustausch zwischen Alt und Jung über die Geschichte der Region.“ Mithilfe des Digitalarchivs sollen Schüler außerdem die älteren Bewohner bei der Digitalisierung unterstützen. „Damit trägt das Digitalarchiv der Stadt Bürgel auch zu einem aktiven Umgang mit Herausforderungen durch den demografischen Wandel bei. Durch eine älter werdende Gesellschaft und den Wegzug aus dem ländlichen Raum stehen wir vor großen Aufgaben. Die können wir nur meistern, wenn wir gemeinsam neue Wege gehen und die Zukunft mutig gestalten. Daher fördern wir Modellprojekte wie in Bürgel und sind uns sicher, dass das Geld hier gut investiert ist“, so Staatssekretär Sühl. (ve)

www.digitalarchiv-buergel.de

Stichwörter: Panorama, Bürgel



Druckversion    PDF     Link mailen


AWS
ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Stadtwerke Konstanz: Bänke mit digitalem Service
[12.10.2018] Mit zwei Smart Benches bieten die Stadtwerke Konstanz Passanten nicht nur eine Sitzgelegenheit an, sondern auch vielfältige digitale Möglichkeiten. mehr...
Die neuen Smart Benches auf dem Konstanzer Bodanplatz sind mehr als eine bloße Sitzgelegenheit.
Schweiz: Neue digitale Leitlinien
[10.10.2018] Der Schweizer Bundesrat hat die Strategie „Digitale Schweiz 2018“ verabschiedet. Geplant ist unter anderem die Einsetzung einer Arbeitsgruppe zum Thema künstliche Intelligenz. Zudem will der Bund verstärkt Smart-City-Initiativen unterstützen. Darüber hinaus haben sich auch die Schweizer Kantone auf Leitlinien zur digitalen Verwaltung verständigt. mehr...
Grabow / Amt Parchimer Umland: Neue Träger für den KSM
[8.10.2018] Mit dem kommenden Jahr treten die Stadt Grabow und das Amt Parchimer Umland dem IT-Dienstleister Kommunalservice Mecklenburg (KSM) bei. Das gemeinsame Kommunalunternehmen übernimmt dann die Verantwortung für den gesamten IT-Betrieb der Kernverwaltung. mehr...
Mit Grabow und dem Amt Parchimer Umland erhält der Kommunalservice Mecklenburg (KSM) zwei weitere Träger.
Mönchengladbach: Meldestelle mit neuen Services
[4.10.2018] Mit Online-Terminvereinbarung und QR-Codes, die über die Wartezeiten in der Meldestelle im Vitus-Center informieren, testet Mönchengladbach zwei neue Bürgerservices. Verläuft das Projekt erfolgreich, soll es auf weitere Verwaltungsbereiche ausgedehnt werden. mehr...
Schleswig-Holstein: Streuobst mobil ins Kataster eingeben
[28.9.2018] In das digitale Streuobstkataster Schleswig-Holstein können nun auch von unterwegs aus Daten eingegeben werden. mehr...
Daten zu Obstbeständen in Schleswig-Holstein können online auf einer interaktiven Karte abgerufen werden.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
Stella Systemhaus GmbH
01097 Dresden
Stella Systemhaus GmbH
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen