Studie:
Europa investiert in Smart Cities


[11.4.2018] In Europa werden in den kommenden Jahren die weltweit meisten Investitionen in Smart-City-Initiativen getätigt werden. Das prognostiziert eine Studie des Beratungsunternehmens Frost & Sullivan.

Die Künstliche Intelligenz (KI) ist der in den vergangenen zwei Jahren am stärksten finanziell geförderte technologische Innovationsraum und spielt eine Schlüsselrolle für den Aufbau von Smart Cities – sei es in den Bereichen intelligentes Parken, Smart Mobility, Smart Grids, adaptive Signalsteuerung oder Abfall-Management. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens Frost & Sullivan.
Zu den technologischen Eckpfeilern der zukünftigen Smart Cities zählen der Studie zufolge neben der KI das personalisiertes Gesundheitswesen, die Robotik, moderne Fahrerassistenzsysteme (ADAS), dezentrale Energiegewinnung und fünf weitere Technologien.
Wie Frost & Sullivan prognostiziert, wird die Asien-Pazifikregion bis zum Jahr 2025 die am schnellsten wachsende Region im Bereich Smart Energy sein. Zudem werden laut Angaben des Consulting-Unternehmens über 50 Prozent der weltweiten Smart Cities in China zu finden sein. Die meisten Investitionen in Smart-City-Projekte werden laut der Frost & Sullivan-Studie allerdings in Europa getätigt. Hintergrund sei das Engagement der Europäischen Union in Bezug auf die Entwicklung solcher Initiativen. Insgesamt sollen Smart Cities nach Schätzungen von Frost & Sullivan bis zum Jahr 2025 Geschäftsmöglichkeiten im Wert von voraussichtlich über zwei Billionen US-Dollar (rund 1,6 Billionen Euro) generieren.
„Derzeit bieten die meisten Smart City-Modelle Lösungen in Datensilos, die nicht miteinander vernetzt sind. Die Zukunft besteht aus integrierten Lösungen, die alle vertikalen Branchen auf einer einzigen Plattform vereinen. Das Internet of Things ebnet bereits den Weg für solche Lösungen” kommentiert Vijay Narayanan, Visionary Innovation Senior Research Analyst bei Frost & Sullivan. (bs)

Weitere Informationen zur Studie (auf englisch) (Deep Link)
ww2.frost.com

Stichwörter: Smart City, Studie



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City
Zukunftsstadt 2030: Ulm in der dritten Runde
[14.11.2018] Als eine von sieben Kommunen hat sich Ulm für Phase drei des Bundeswettbewerbs Zukunftsstadt 2030 qualifiziert, bei der es um die Umsetzung der Vision für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft geht. mehr...
Ulm in dritter Runde beim Bundeswettbewerb Zukunftsstadt 2030.
Traben-Trarbach: Historische Altstadt wird digital
[13.11.2018] Traben-Trarbach will zur Modellstadt Smart City werden. Dazu arbeitet die Stadt an der Mosel mit dem Energiekonzern innogy zusammen. Die Basis des Smart-City-Konzepts bildet ein kostenloses WLAN-Netz. mehr...
Lechwerke: Smart-City-Pilotversuch gestartet
[12.11.2018] Von der Digitalisierung können auch kleinere Kommunen profitieren. Das will der Versorger Lechwerke in Königsbrunn und Stadtbergen zeigen. In den Städten werden Sensoren und LoRa-Gateways für verschiedene Einsatzbereiche installiert. mehr...
Bochum: Pilotstadt für smarte Leuchten
[8.11.2018] In Bochum werden in den kommenden zwei Jahren intelligente Straßenlaternen getestet. Die so genannten Smart Poles sollen unter anderem zum Erkennen freier Parkplätze und zum Aufbau eines WLANs genutzt werden. mehr...
Bochum wird Pilotstadt für intelligente Straßenlaternen.
Emden: Vorbild für Smart Cities
[8.11.2018] Emden ist dem Ziel der intelligenten Energiestadt näher gerückt. Konkrete Fortschritte gibt es in den Bereichen Verkehrssteuerung, dezentrale Energiesysteme, Gebäudetechnik und bei der Entwicklung einer Smart-City-Plattform. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

SIMSme Business mit neuen Funktionen: Via News-Kanal direkter Draht zum Bürger und Mitarbeiter
[30.10.2018] Den SIMSme Business Messenger können Kommunen jetzt auch als News-Kanal für die Kommunikation mit Mitarbeitern und Bürgern nutzen. mehr...
Suchen...
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
GKD Recklinghausen - Zweckverband
45665 Recklinghausen
GKD Recklinghausen - Zweckverband
NOLIS GmbH
31582 Nienburg
NOLIS GmbH
Aktuelle Meldungen