Kreis Cham:
Leitbild für Digitalisierung


[4.10.2018] Der Kreistag des Landkreises Cham hat jetzt ein Leitbild für die Digitalisierung verabschiedet. Dies war unter breiter Bürgerbeteiligung sowie Berücksichtigung bundesweiter Best Practices erarbeitet worden.

Der Kreis Cham hat sich ein Leitbild für Digitalisierung gegeben. Im Landkreis Cham hat der Kreistag jetzt ein unter breiter Bürgerbeteiligung erarbeitetes Leitbild für die Digitalisierung verabschiedet. In den Prozess der Leitbilderarbeitung wurden nach Angaben der bayerischen Kommune mehr als 200 Personen eingebunden. Dabei seien die aktuelle Situation untersucht und darauf aufbauend Ziele und Maßnahmenvorschläge erarbeitet worden. Analysierend und vergleichend einbezogen wurden zudem die Digitalisierung im ländlichen Raum in Deutschland sowie Best Practices aus anderen Regionen.
Bei der Erarbeitung des Leitbilds habe sich gezeigt, dass es bereits viele gute Ansätze im Landkreis gebe: Im Bereich Tourismus und Kultur seien viele Informationen digital zugänglich und vernetzt. Die Wirtschaft werde von der Verwaltung mit Projekten wie den „Digitalen Gründerzentren im Landkreis Cham“ unterstützt. Im Bereich Bildung sei die moderne digitale Infrastruktur zu nennen. Und im Bereich Verwaltung sei das Landratsamt Vorreiter beim interkommunalen Geo-Informationssystem und beim Thema Open Data.
Der Landkreis Cham gestaltet eigenen Angaben zufolge als einer von wenigen Landkreisen in Deutschland die Digitalisierung als landkreisübergreifendes Thema. Bei der Umsetzung sieht sich der Kreis als Koordinator: Er wird also einen Teil der Maßnahmen selbst in Angriff nehmen und einen Teil in die Verantwortung anderer Akteure und Institutionen legen. (ba)

Das Leitbild für die Digitalisierung im Kreis Cham zum Download (PDF, 4 MB) (Deep Link)
www.landkreis-cham.de

Stichwörter: Politik, Kreis Cham, Digitalisierung

Bildquelle: Kreis Cham

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Bürgerservice: Dritter Zwischenbericht für Berlin
[18.1.2019] Den dritten Bericht zum Stand der Weiterentwicklung von Bürgerämtern und Standesämtern hat der Berliner Senat beschlossen. Dabei stehen Maßnahmen für mehr Bürgerservice im Fokus. Mehrere Ziele seien bereits erreicht worden. mehr...
E-Government-Wettbewerb 2019: Nutzer im Fokus
[15.1.2019] Die Unternehmen BearingPoint und Cisco suchen wieder die besten Digitalisierungs- und Modernisierungsprojekte. Beim 18. E-Government-Wettbewerb liegt der Schwerpunkt auf Nutzer- und Nutzenorientierung. mehr...
Thüringen: Digitalstrategie für Schulen
[10.1.2019] Kurz vor Weihnachten hat die thüringische Landesregierung eine Digitalstrategie für Schulen beschlossen. Aufbauend auf diesem Papier soll die Strategie in einem Dialogprozess unter Einbeziehung der Schulträger weiter ausgestaltet werden. mehr...
BMI: Verwaltungsdigitalisierung als zentrale Herausforderung
[9.1.2019] Bei der Digitalisierung der Verwaltung handelt es sich um eine zentrale Herausforderung der kommenden Jahre. Das betonte Bundesinnenminister Horst Seehofer anlässlich der Jahrestagung von dbb beamtenbund und tarifunion. mehr...
Soest: Förderung für Projektbüro
[8.1.2019] Im Rahmen des Landesprojekts Digitale Modellkommunen arbeitet die Stadt Soest gemeinsam mit Partnerkommunen an der Digitalisierung. Der Förderbescheid für das die Einzelprojekte koordinierende Büro wurde jetzt übergeben. mehr...
Soest: Büro zur Koordination von Digitalisierungsprojekten vom Land gefördert.
Suchen...

 Anzeige

IT-Guide PlusCC e-gov GmbH
21079 Hamburg
CC e-gov GmbH
SOMACOS GmbH & Co. KG
29410 Salzwedel
SOMACOS GmbH & Co. KG
ab-data GmbH & Co. KG
42551 Velbert
ab-data GmbH & Co. KG
Aktuelle Meldungen