Hessen:
Qualitätssiegel für sieben Schulen


[13.11.2020] Sieben hessische Schulen haben das eTwinning-Qualitätssiegel erhalten. Es würdigt Schulpartnerschaften, die sich durch eine ausgeprägte Kooperation zwischen den Partnerklassen, kreativen Medieneinsatz sowie pädagogisch innovative Unterrichtskonzepte auszeichnen.

Die Plattform eTwinning vernetzt Schulen und bietet ihnen die Möglichkeit, sich über Unterrichtsinhalte auszutauschen und gemeinsame Aktivitäten zu entwickeln. Digitale Plattformen für Lehrkräfte und Schüler ergänzen das analoge Bildungsangebot. Eine dieser Plattformen, eTwinning, vernetzt seit dem Jahr 2005 Schulen in ganz Europa und bietet ihnen die Möglichkeit, sich über Unterrichtsinhalte auszutauschen und gemeinsame Aktivitäten zu entwickeln. Nun wurde sieben Schulen in Hessen vom Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz das eTwinning-Qualitätssiegel verliehen, berichtet das hessische Kultusministerium. Das Qualitätssiegel würdige Schulpartnerschaften, die sich durch eine ausgeprägte Kooperation zwischen den Partnerklassen, kreativen Medieneinsatz sowie pädagogisch innovative Unterrichtskonzepte auszeichnen. Kultusminister Alexander Lorz gratuliert den Schulen zur Auszeichnung und erklärt: „Die Pandemie stellt Schulpartnerschaften derzeit vor eine große Herausforderung, denn schließlich leben sie zu einem großen Teil von regelmäßigen gegenseitigen Besuchen. Dank innovativer Projekte wie eTwinning können die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte auch in diesen schwierigen Zeiten den Kontakt zu ihren Mitschülern und Kollegen in Europa halten und sich über Unterrichtsinhalte, aber natürlich auch über ihre Erfahrungen im Umgang mit der Pandemie austauschen. Es freut mich sehr, dass sich immer mehr Schulen europaweit vernetzen.“
Ausgezeichnet wurden laut Angaben des Ministeriums die Anne-Frank-Schule Eschwege, die Freiherr-vom-Stein-Schule Fulda, die Richard-Müller-Schule Fulda, die Otto-Hahn-Schule Hanau, die Comenius-Schule Herborn, die Georg-Büchner-Schule Rodgau sowie die Goetheschule Wetzlar. (co)

https://kultusministerium.hessen.de
https://www.etwinning.net/de

Stichwörter: Schul-IT, Hessen, Portale, eTwinning

Bildquelle: goodluz/123rf.com

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Online-Schule Saarland: Kapazitäten für Videokonferenzen erweitert
[26.11.2020] Die Zahl der Lehrer und Schüler, welche die digitale Plattform Online-Schule Saarland (OSS) nutzen, hat sich seit Mai beinahe verdoppelt. Insbesondere die Nachfrage nach dem integrierten Videokonferenzsystem ist so stark gestiegen, dass die Server-Kapazitäten dafür jetzt ausgebaut wurden. mehr...
Die Nutzerzahlen der digitalen Plattform Online-Schule Saarland und der integrierten Videokonferenzlösung sind seit Mai stark gestiegen.
Hessen: Online-Fachtag der Transferagentur
[26.11.2020] Die hessische Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement lädt zu einem virtuellen Fachtag ein, bei dem Vorträge, Fachforen und ein Marktplatz Gelegenheit zum Austausch über Digitalisierung im kommunalen Bildungswesen geben sollen. mehr...
Hanau: IT-Support für Hanauer Schulen
[20.11.2020] In Hanau wurde wegen der Anforderungen, die der stetige Ausbau der Schul-IT mit sich bringt, ein Schul-IT-Team aufgebaut. Es soll Wartung, Support und die Fortbildung der Lehrkräfte übernehmen. mehr...
Unter der Leitung von Birgit Röhrs werden sich Jonathan Fehring, Steven Günther, Claudiu Musik und Jan Wagner um die IT-Anfragen der 26 Hanauer Schulen kümmern.
Mannheim: Bessere Internet-Anbindung für Schulen
[18.11.2020] Die Mannheimer Schulen sollen bis 2024 nach und nach an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Der entsprechende Beschluss wurde im Rahmen der städtischen Digitalisierungsstrategie getroffen. mehr...
DigitalPakt Schule: IT-Administration wird gefördert
[9.11.2020] Der Bund hat jetzt die zweite Zusatzvereinbarung zum DigitalPakt Schule unterzeichnet. Somit können die Mittel zur Förderung von Administratoren fließen, die sich an den Schulen um die Technik kümmern. 500 Millionen Euro stehen dafür bereit. mehr...
Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 11/2020
Kommune21, Ausgabe 10/2020
Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Schul-IT:
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Cloud1X
28195 Bremen
Cloud1X
AixConcept GmbH
52222 Stolberg
AixConcept GmbH
Aktuelle Meldungen