Axians Infoma:
Innovationspreis 2020


[1.12.2020] Zum achten Mal zeichnete das Ulmer Unternehmen Axians Infoma kommunale Verwaltungen aus, die beispielgebende Digitalisierungsprojekte auf Basis der Software Infoma newsystem umgesetzt hatten.

Zum achten Mal in Folge hat das Ulmer Unternehmen Axians Infoma seinen Innovationspreis an drei kommunale Verwaltungen vergeben. Gewinner ist in diesem Jahr die niedersächsische Samtgemeinde Neuenhaus; die beiden Finalisten, die Stadtbetriebe Grevenbroich (wir berichteten) und die Kreisstadt Bergheim stammen aus Nordrhein-Westfalen. Alle Preisträger hatten sich laut Axians Infoma mit beispielgebenden Digitalisierungsprojekten auf Basis der Finanzwesen-Software Infoma newsystem beworben.
Die Samtgemeindeverwaltung Neuenhaus trat an mit ihrem Projekt der umfassenden Digitalisierung von Prozessen im Finanzbereich, Anbindung an das Bürgerportal OpenR@thaus inklusive. Vor allem die Maßnahmen zur internen Modernisierung der Verwaltung konnten hier überzeugen.
Mit dem Projekt „Digitalisierung der Leistungserfassung, der Spielplatz- und Straßenkontrolle auf dem Bauhof“ sicherten sich die Stadtbetriebe Grevenbroich einen der beiden Finalistenplätze. In dem Projekt sind Disposition, Erfassung und Steuerung der gesamten Leistungserbringung durchgängig digital. Die Kreisstadt Bergheim erhielt eine Auszeichnung für die Einführung eines Systems zur digitalen Abwicklung aller Ein- und Auszahlungsvorgänge über die Infoma ePortal Webkasse unter Einbindung der dezentralen Fachämter.
Während bei den Einsendungen der früheren Wettbewerbe Themen wie Transparenz oder Zahlen im Fokus standen, sei es bei fast allen Bewerberprojekten dieses Jahres um Prozessoptimierung und Digitalisierung gegangen, stellt Holger Schmelzeisen, Geschäftsführer von Axians Infoma, fest. Dabei komme verstärkt eine Sichtweise zum Tragen, die Mitarbeiter, Bürger und Unternehmen in hohem Maße berücksichtige. (sib)

https://www.axians-infoma.de
https://www.neuenhaus.de
https://www.grevenbroich.de
https://www.bergheim.de

Stichwörter: Finanzwesen, Axians, Innovationspreis, Neuenhaus, Grevenbroich, Bergheim, Infoma newsystem



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
EDV Ermtraud: TSE ist jetzt Pflicht
[1.4.2021] Mit dem 31. März wurde die manipulationssichere Kassenausstattung mit Technischer Sicherheitseinrichtung (TSE) zur Pflicht. Eine vorschriftsgemäße und sofort einsatzbereite Lösung bietet das Unternehmen EDV Ermtraud an. mehr...
Nach Blockchain-Prinzip speichern die TSE-Sticks jede Transaktion vollautomatisch im Hintergrund.
Euskirchen: Verzetteln war einmal Bericht
[30.3.2021] Wenn die Vorarbeiter ihre Wochenstundenmappen im Geschäftszimmer der Bauhöfe abgeben, muss dort oft erst Detektivarbeit geleistet werden. Nicht mehr so bei den Technischen Diensten Euskirchen, wo die Digitalisierung der Zettelwirtschaft ein Ende bereitet. mehr...
Axians Infoma: Die Modern Clients kommen
[24.3.2021] Mit dem Update 21.1 der Finanz-Management-Software Infoma newsystem kommt die konsequente Umstellung auf den WebClient. Die Lösung kann dann auch auf mobilen Endgeräten genutzt werden. mehr...
Auch auf Tablet und Smartphone ist die Finanz-Management-Software Infoma newsystem mit dem kommenden Update 21.1 verfügbar.
Monheim am Rhein: Leistungserfassung per App
[9.3.2021] In Monheim am Rhein erfassen die Mitarbeiter der städtischen Betrieben ihre Arbeitszeit nun per App und Smartphone. Damit entfällt das zeitraubende und fehleranfällige Erfassen von Papierrapporten. mehr...
EDV Ermtraud: TSE jetzt auch in der Verwaltung
[3.3.2021] Bis Ende März müssen viele Kassen im Rahmen der KassenSichV konform mit einer Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet werden. Eine Lösung ist das Kassensystem TopCash2 für Gebühren, Leistungen und Artikel von EDV Ermtraud. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 4/2021
Kommune21, Ausgabe 3/2021
Kommune21, Ausgabe 2/2021
Kommune21, Ausgabe 1/2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Finanzwesen:
IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
Saxess AG
04107 Leipzig
Saxess AG
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
xSuite Group GmbH
22926 Ahrensburg
xSuite Group GmbH
Aktuelle Meldungen