Sachsen-Anhalt:
Schulen erproben fiete.ai


[6.2.2024] Sachsen-Anhalt übernimmt bei der Erprobung des KI-basierten Lern- und Feedback-Tools fiete.ai für Schulen eine Vorreiterrolle.

Als erstes Bundesland testet Sachsen-Anhalt das neue Feedback-Tool fiete.ai, das auf dem Sprachmodell ChatGPT (OpenAI) basiert. fiete.ai soll Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern insbesondere bei textbasierten Aufgaben helfen, indem es individuelle Rückmeldung und Verbesserungsvorschläge zu Texten und Aufgaben gibt und aufzeigt, welche Kompetenzen bereits vorhanden sind und wo noch Unterstützung benötigt wird.
Wie das Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt mitteilt, soll das KI-Werkzeug ab dem zweiten Schulhalbjahr im Rahmen eines Pilotprojekts im Unterrichtsprozess erprobt sowie Potenziale, Herausforderungen und Grenzen eines verantwortungsvollen Einsatzes eruiert werden. Freiwillig beteiligt seien dabei zunächst 35 weiterführende Schulen mit rund 70 Lehrkräften sowie 7.000 Schülerinnen und Schülern. Ab dem Schuljahr 2024/2025 sollen dann weitere 280 Lehrkräfte an 140 weiterführenden Schulen dazustoßen.
Mit der Einführung von fiete.ai gehe Sachsen-Anhalt einen wegweisenden Schritt in Richtung moderner Bildung, so Bildungsministerin Eva Feußner: „Dieses innovative KI-Werkzeug wird nicht nur Lehrkräfte unterstützen und entlasten, sondern auch Schülerinnen und Schülern wertvolles Feedback bieten, um ihre Fähigkeiten zu verbessern. Wir sind stolz darauf, als erstes Bundesland dieses Tool einzuführen.“
Die Kosten für die Nutzung übernimmt das Land Sachsen-Anhalt. (bw)

https://mb.sachsen-anhalt.de
https://www.fiete.ai

Stichwörter: Schul-IT, 
Sachsen-Anhalt, KI, fiete.ai



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Baden-Württemberg: Digitaler Arbeitsplatz für Lehrkräfte startet
[17.4.2024] Mit der Digitalen Bildungsplattform SCHULE@BW stellt Baden-Württemberg seinen Lehrkräften Werkzeuge für den digital unterstützten Unterricht zentral zur Verfügung. Nun geht ein weiterer Baustein, der Digitale Arbeitsplatz für Lehrkräfte, vom Pilot- in den Regelbetrieb über. Er umfasst Funktionen wie E-Mail, Kontaktverwaltung, Kalender, Dateiablage und Office-Tools. mehr...
In Baden-Württemberg wird der Arbeitsalltag der Lehrkräfte (noch) digitaler: Der Digitale Arbeitsplatz für Lehrkräfte geht in Betrieb.
Hamburg: Leitlinien zur KI-Nutzung in der Schule
[9.4.2024] Leitlinien zur Nutzung von Künstlicher Intelligenz in der Schule hat jetzt die Hamburger Schulbehörde veröffentlicht – sie sind online als E-Publikation abrufbar. 
 mehr...
Bitkom: Digitale Vorreiterschulen ausgezeichnet
[15.3.2024] Elf weitere Schulen in Deutschland dürfen sich mit der vom Bitkom verliehenen Auszeichnung Smart School schmücken. Erstmals wurde beim diesjährigen Wettbewerb die Sonderkategorie Künstliche Intelligenz bewertet. mehr...
Hamburg: Mit Avatar im Klassenzimmer
[21.2.2024] In Hamburg ermöglicht ein digitales Schulprojekt langzeiterkrankten Kindern die Unterrichtsteilnahme und die Interaktion mit Mitschülern und Freunden im Klassenzimmer – per Miniroboter. Das Projekt wurde nun von der Hamburger Schulbehörde übernommen und erweitert. mehr...
Das Hamburger Projekt Karlsson ermöglicht langzeiterkrankten Kindern die Unterrichtsteilnahme per Mini-Roboter.
Dortmund: Digitale Teilhabe für alle
[19.2.2024] Hinsichtlich der digitalen Ausstattung von Schulen nimmt Dortmund deutschlandweit einen Spitzenplatz unter den Großstädten ein. Das geht aus zwei jetzt vorliegenden Berichten zur Digitalisierung und Bildung hervor. Die Stadt bringt digitale Bildung aber auch für andere Zielgruppen voran. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Schul-IT:
KRAFT Network-Engineering GmbH
45478 Mülheim-Ruhr
KRAFT Network-Engineering GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
AixConcept GmbH
52222 Stolberg
AixConcept GmbH
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH
Aktuelle Meldungen