DiKOM Ost:
Premiere in Leipzig


[26.8.2011] Die DiKOM Ost eröffnet den Herbstreigen der Veranstaltungen für den Public Sector und beendet zugleich das DiKOM-Messejahr. Im Fokus der kommunalen IT-Fachmesse in Leipzig stehen Social Media und Bürgerbeteiligung sowie Doppik. Das Kommune21-Fachforum widmet sich dem Thema Social Media.

DiKOM-Expo gastiert erstmals in den neuen Bundesländern. (Foto: PEAK) Am 13. und 14. September 2011 findet die DiKOM Ost erstmals in Leipzig statt. Nach der DiKOM Nord und Süd in Hannover und Frankfurt am Main ist dies der dritte Standort für die kommunale IT-Fachmesse des Stuttgarter Veranstalters H & K Messe, der zum Jahresanfang die KOMCOM übernommen hatte. Anspruch des KOMCOM-Nachfolgers ist es, den technologischen und organisatorischen Wandel in den Verwaltungen zu begleiten. Dabei sollen sich nicht nur Anbieter und Dienstleister von Informationstechnologien für den kommunalen Sektor präsentieren, sondern auch Lösungsmöglichkeiten für den vernetzten Konzern Stadt in seiner ganzen Komplexität aufgezeigt werden. Schwerpunktthemen auf der DiKOM Ost sind Social Media und Bürgerbeteiligung sowie Doppik. Die Themen Social Media und Bürgerbeteiligung vertreten unter anderem die Aussteller Nolis, brain-SCC, Advantic, CC e-gov, Somacos, wer denkt was, Prosoz Herten sowie LCS Computer Service. Über Herausforderungen bei der Umsetzung der Doppik und entsprechende Software-Lösungen informieren Firmen wie CIP, DATEV, AB-Data, Data-Plan, KID Magdeburg, Lecos und MG Software. Auswahl und Implementierung von Dokumenten-Management-Systemen adressieren Hersteller wie codia Software, CC e-gov, HELD, KID Magdeburg, Lecos und Optimal Systems. Zum Thema Dokumenten-Management findet zudem erneut ein Forum statt, das von der Firma Zöller & Partner verantwortet wird. Das Kommune21-Forum setzt sich auf der DiKOM Ost mit dem Thema Social Media – Neue Formen der Öffentlichkeitsarbeit und der Bürgerkommunikation auseinander (wir berichteten). An beiden Messetagen berichten außerdem verschiedene Aussteller zusammen mit Partnern aus der Verwaltung im Rahmen von Fachvorträgen von ihren Praxiserfahrungen. Die Messe hat jeweils von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 15 Euro. Eine kostenlose Eintrittskarte zur DiKOM Ost kann über die Website des Messeveranstalters bestellt werden. (rt)

http://www.dikom-expo.de
Kostenloses Tagesticket für die DiKOM Ost (Deep Link)
http://www.kommune21.de/forum

Stichwörter: Kongresse, Messen, DiKOM Ost 2011, Forum Kommune21, Social Media



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Niedersachsen: Kommunales IuK-Forum
[21.9.2022] Zum 19. Mal fand das Kommunale IuK-Forum statt, bei dem kommunale Entscheidungsträger und Digitalisierungsexperten zu Vorträgen und Diskussion zusammentrafen. Ausgerichtet wurde die Konferenz von den kommunalen Spitzenverbänden Niedersachsens und dem IT-Dienstleister GovConnect. mehr...
Impression vom 19. Kommunalen IuK-Forum mit Oliver Kuklinski (PLANKOM) als Barcamp-Moderator.
E-Payment: Hebel für die Digitalisierung?
[15.9.2022] Über E-Payment als Katalysator für Verwaltungsinnovation wurde auf einem politischen Abend in Berlin diskutiert. Der Einladung von S-Public Services und Mastercard waren rund 70 Entscheider aus Bund, Ländern und Kommunen gefolgt. mehr...
Diskussionsrunde zu E-Payment als Katalysator für Verwaltungsinnovation.
Kongress: Digitale Städte und Regionen Bericht
[14.9.2022] Die Geschäftsstelle Smarte Region in Hessen begleitet Kommunen bei ihrer digitalen Transformation. Zentraler Treffpunkt ist der Kongress Digitale Städte – Digitale Regionen. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Kommunen for future: Zielbild Klimaneutralität“. mehr...
Kongress vernetzt Akteure.
Konferenz: Low Code im praktischen Einsatz
[14.9.2022] Beim Fraunhofer-Institut FOKUS in Berlin fand die Konferenz Low Code Live statt. Der Low-Code-Ansatz zur Software-Erstellung kann zur Verwaltungsdigitalisierung beitragen. Dennoch hat das Prinzip auch Grenzen – gänzlich ohne IT-Fachwissen geht es nicht. mehr...
Low-Code-Plattformen erlauben die schnelle Programmierung von Lösungen.
Innovatives Management: Arbeitgeber Public Sector
[7.9.2022] Die öffentliche Hand erfreut sich als Arbeitgeber aktuell nicht der größten Beliebtheit. Wie sich dieser Trend stoppen lässt, diskutieren Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung auf dem Kongress Innovatives Management Anfang November in Lübeck. mehr...
MACH-Vorstand Stefan Mensching heißt die Besucher beim Innovativen Management 2021 willkommen.
Weitere FirmennewsAnzeige

Smart Country Convention: Die Smart Country Convention kommt als Live-Veranstaltung zurück
[29.8.2022] Expo, Congress, Networking und Workshops – nach zwei Jahren pandemiebedingter Digitalveranstaltungen, findet die Smart Country Convention im Oktober wieder als Live-Veranstaltung statt. Vom 18. bis 20. Oktober kommen auf dem Berliner Messegelände alle zusammen, die die Digitalisierung des Public Sector voranbringen wollen – von Marktführern, Newcomern und Startups aus der Digitalwirtschaft bis hin zu Vordenkern aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung. mehr...

3-Way-Match in der Rechnungsprüfung: Der Weg zur No-Touch-Buchung
[29.8.2022] Die Messe Stuttgart hat sich gleich nach ihrem Wechsel auf S/4HANA eines weiteren wichtigen Themas angenommen: der Einrichtung einer ganzheitlichen und SAP-integrierten P2P-Lösung. mehr...
Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 09/2022
Kommune21, Ausgabe 08/2022
Kommune21, Ausgabe 07/2022
Kommune21, Ausgabe 06/2022
Kommune21, Ausgabe 05/2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
IT-Guide PlusCC e-gov GmbH
21079 Hamburg
CC e-gov GmbH
LCS Computer Service GmbH
04936 Schlieben
LCS Computer Service GmbH
LogoData ERFURT GmbH
99084 Erfurt
LogoData ERFURT GmbH
LORENZ Orga-Systeme GmbH
60489 Frankfurt am Main
LORENZ Orga-Systeme GmbH
Aktuelle Meldungen