Potsdam:
regio iT konzipiert virtuelles Rathaus


[9.10.2017] Die Stadt Potsdam hat sich für das Serviceportal des kommunalen IT-Dienstleisters regio iT entschieden. Die Bürger können bald über einen webbasierten Zugang auf diverse kommunale Leistungen und Services zurückgreifen.

regio iT hat sich im Rahmen eines Auswahlverfahrens durchgesetzt und den Zuschlag der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam für die Einrichtung des virtuellen Rathauses erhalten. Wie der kommunale IT-Dienstleister mitteilt, werden die rund 170.000 Potsdamer bald die Möglichkeit haben, über einen webbasierten Zugang auf diverse kommunale Leistungen und Services rund um die Uhr zugreifen zu können. Dafür benötigen sie nur einen personalisierten Account. Neben der umfassenden Erfahrung von regio iT im kommunalen Bereich habe die medienbruchfreie Abbildung elektronischer Antrags- und Anzeigeverfahren sowie der modulare Aufbau des Serviceportals die Stadtverwaltung überzeugt. Zum Einstieg haben sich die Verantwortlichen der Landeshauptstadt Potsdam für ein Paket mit wichtigen Grundfunktionen und Formularen entschieden. Diese reichen von der elektronischen Fahrzeugabmeldung (i-Kfz) über die Beantragung von Bewohnerparkausweisen sowie von Personenstandsurkunden bis hin zur Gewerbeanmeldung. Das Serviceangebot kann laut regio iT jederzeit sukzessive erweitert werden. (sav)

www.regioit.de
www.potsdam.de

Stichwörter: Portale, CMS, regio iT, Bürgerservice-Portal, Kfz-Wesen, Potsdam, Gewerbewesen



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
SIMSme Business: Behördensicher chatten Bericht
[18.6.2018] Messenger erleichtern die Kommunikation und den Arbeitsalltag in der öffentlichen Verwaltung, gleichzeitig muss allerdings der Schutz sensibler und vertraulicher Daten gewährleistet sein. Die neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp helfen da nicht weiter. Einfach und sicher ist hingegen die Messenger-Lösung der Deutschen Post. mehr...
Behörden müssen auf die Vorteile der Echtzeitkommunikation via Messenger nicht verzichten.
krz / Advantic: Anwendertreffen iKISS
[12.6.2018] Beim Anwendertreffen iKISS stellen Hersteller Advantic und IT-Dienstleister krz in diesem Jahr neue Module und Funktionen der aktuellen Version 7 vor. mehr...
Frankfurt am Main: Online-Anträge mobil stellen
[8.6.2018] Die Stadt Frankfurt am Main hat ihre Antragssoftware optimiert. Dadurch können Online-Dienstleistungen nun auch per Smartphone oder Tablet genutzt werden. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Elektronische Gewerbeanmeldung
[1.6.2018] In Nordrhein-Westfalen können Gründer und Unternehmer ihre Gewerbeanzeige künftig online übermitteln. Möglich macht das ein neues Portal, betrieben vom Land und bestückt von den kommunalen Spitzenverbänden, Industrie- und Handelskammern sowie den Handwerkskammern. mehr...
In Nordrhein-Westfalen können Gewerbe künftig auch elektronisch angemeldet werden.
Brandenburg: Neu bei Linie6Plus
[29.5.2018] Brandenburg ist der Länderkooperation Linie6Plus beigetreten, um Bürgern und Unternehmen künftig ein modernes Landesportal bereitstellen zu können. Für die Weiterentwicklung der Portal-Software wurde eine enge Zusammenarbeit mit Sachsen-Anhalt vereinbart. mehr...
Brandenburg tritt Länderkooperation Linie6Plus bei.
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
ADVANTIC GMBH
23566 Lübeck
ADVANTIC GMBH
Aktuelle Meldungen