München:
Bargeldlos zum Parkschein


[25.10.2018] Dank der neuen App HandyParken München lassen sich Parkscheine in der bayerischen Landeshauptstadt nun auch digital lösen und bezahlen.

Auch in München können Parkscheine jetzt bargeldlos via Handy gekauft werden. Wie die bayerische Landeshauptstadt mitteilt, ermöglicht das die neue App HandyParken München. Entwickelt wurde sie von den Stadtwerken München (SWM) im Auftrag des Baureferats. Die App könne durch die GPS-Funktion des Smartphones den Parkort und damit auch den passenden Parkautomaten automatisch bestimmen. Nach dem Kauf eines digitalen Parkscheins erfolge die Abrechnung per Kreditkarte oder Lastschrift, die Kontrolle finde über das Kfz-Kennzeichen des Parkscheins statt. Damit jeder problemlos zu seinem Auto zurückfindet, wird der Parkort im digitalen Parkschein gespeichert.
Das Bezahlsystem muss einer hohen Komplexität gerecht werden, da München nach eigenen Angaben das größte Parklizenzgebiet Deutschlands verwaltet. „Wir arbeiten zusammen mit der Landeshauptstadt an einer engeren Verknüpfung der Münchner Mobilitätsangebote“, sagt Ralf Willrett, Mitglied der Geschäftsführung der Münchner Verkehrsgesellschaft und Ressortleiter Bus. „Das Handyparken ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer möglichst guten Organisation des Stadtverkehrs.“ Oberbürgermeister Dieter Reiter ergänzt: „Das neue Handyparken wird Teil einer umfassenden Mobilitäts-App und ist damit im Hinblick auf die Gesamtmobilität in der Landeshauptstadt München Teil einer Zukunftsinvestition.“ (ve)

http://www.muenchen.de
http://www.swm.de

Stichwörter: Panorama, Apps, München, Stadtwerke München, Handyparken



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Karlsruhe: Digitales Bürgerbüro eröffnet
[18.4.2019] In Karlsruhe können Bürger im Digitalen Bürgerbüro jetzt mehrere Behördengänge virtuell erledigen. Die neue Servicestelle ist gleichzeitig Testlabor: Die Angebote sollen auch in Kooperation mit den Nutzern ständig weiterentwickelt werden. mehr...
Karlsruhe: Erstes Digitales Bürgerbüro im Rathaus am Marktplatz eröffnet.
Kreis Leer: Digitalrat gegründet
[17.4.2019] Der Kreis Leer hat einen Digitalrat ins Leben gerufen. Er besteht aus Mitgliedern der Verwaltung sowie aus Wissenschaft, Bildung, Forschung und Wirtschaft und soll Impulse für die Digitalisierung liefern. mehr...
GovLab Arnsberg: Preis für gute Verwaltung
[11.4.2019] Das Public Service Lab und die Hochschule für Wirtschaft und Technik Berlin haben das Innovationslabor der Bezirksregierung Arnsberg mit dem Preis für gute Verwaltung ausgezeichnet. mehr...
Einen Preis für gute Verwaltung hat das Innovationslabor der Bezirksregierung Arnsberg erhalten.
Ludwigsburg: Paketstation für Ausweise
[8.4.2019] Reisepässe und Personalausweise können in Ludwigsburg jetzt unabhängig von den Öffnungszeiten der Verwaltung am Automaten abgeholt werden. Das Projekt hat in Deutschland Pilotcharakter. mehr...
Julia Töpfer, Leiterin des Ludwigsburger Bürgerbüros, zeigt, wie das Ausgabe-Terminal für Ausweisdokumente funktioniert.
Minden: Verwaltung mit Speed Capture Station
[28.3.2019] Um die biometrischen Daten für einen neuen Ausweis oder Reisepass zu erfassen, können die Bürger in Minden nun eine Speed Capture Station von Speed Biometrics nutzen. Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) hat für die Anbindung der Fachanwendung in der Stadtverwaltung gesorgt. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen