AMTSHILFE.net:
Wilhelmshaven und Oldenburg sind KDO-Pilotkunden


[1.8.2019] Wilhelmshaven und Oldenburg testen als Pilotkunden der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) die Vollstreckungshilfeplattform AMTSHILFE.net.

Wilhelmshaven und Oldenburg pilotieren für die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) die Vollstreckungshilfeplattform AMTSHILFE.net. Seit Anfang Juli kommt die Vollstreckungshilfeplattform AMTSHILFE.net bei der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) zum Einsatz (wir berichteten). Seit März wird sie bereits im Verbandsgebiet des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) genutzt (wir berichteten). Entwickelt haben sie die beiden kommunalen IT-Dienstleister zusammen mit dem Unternehmen DATA-team.
Für die KDO fungieren nun die Städte Wilhelmshaven und Oldenburg als Pilotkunden. Sie können mit AMTSHILFE.net ihre Amtshilfeersuchen bei anderen Kommunen webbasiert platzieren. Wird laut KDO innerhalb einer Verwaltung bereits die Vollstreckungssoftware avviso von DATA-team genutzt, so läuft die Amtshilfe-Kommunikation zwischen den Behörden über Terminvollzüge in avviso. Verwaltungen ohne avviso arbeiten für das Erfassen und Versenden der Amtshilfeersuche mit dem browserbasierten Web Client. „Auf einem Anwendertreffen der Firma DATA-team hörte ich zum ersten Mal von dem Gemeinschaftsprojekt mit der KDO“, beschreibt Jörg Schipper aus dem Fachbereich Finanzen der Stadt Wilhelmshaven den Beginn der Zusammenarbeit. „Im Jahr 2013 hatten wir uns für das Vollstreckungsprogramm avviso entschieden. Diese Software brachte uns bereits eine echte Arbeitserleichterung, da wir zum Beispiel die Amtshilfeersuchen des Beitragsservices elektronisch einlesen konnten. Das wollten wir mit AMTSHILFE.net gerne ausweiten und auch über gesicherte Kanäle beispielsweise Sachstandsanfragen, Reduzierungen oder Rücknahmen elektronisch übermitteln.“
Torsten Brüggemann vom Fachdienst Stadtkasse Oldenburg, sieht laut KDO vor allem in der optimierten, interkommunalen Zusammenarbeit einen Vorteil. „Durch den digitalen Austausch der Amtshilfeersuchen wird die Kommunikation zwischen den Behörden und als direkte Folge davon auch die Bearbeitungsdauer der Ersuchen verbessert“, erklärt der Projektleiter. Beide Pilotkunden arbeiten laut KDO seit einigen Wochen produktiv mit AMTSHILFE.net. „Heute haben wir ein System, bei dem die Wünsche und Ideen der Projektbeteiligten hervorragend umgesetzt sind“, resümiert Jörg Schipper. (ve)

https://www.kdo.de
https://www.krz.de
https://www.data-team.de

Stichwörter: Fachverfahren, DATA-team, Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz), Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Vollstreckung, avviso, AMTSHILFE.net, Wilhelmshaven, Oldenburg

Bildquelle: Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Bonn: Online-Gewerbemeldungen
[19.11.2019] In der Bundesstadt Bonn sind Gewerbean-, -ab- und -ummeldungen jetzt auch online möglich. mehr...
Formular-Management: Assistent fürs Standesamt Bericht
[15.11.2019] Intelligente Formularassistenten helfen bei der medienbruchfreien Abwicklung von Prozessen im Standesamt. Die Schnittstelle zu AutiSta und die Einbindung von E-Payment vervollständigen das Angebot, sind aber optional. mehr...
Stadt Diepholz setzt auf Online-Urkundenservice.
Frankfurt am Main: Melderegisterauskunft per Mausklick
[11.11.2019] In Frankfurt am Main können Melderegisterauskünfte mit wenigen Klicks online beantragt werden, die dabei anfallenden Gebühren lassen sich bargeldlos begleichen. Das Bürgeramt der Stadt hat sein E-Government-Angebot entsprechend erweitert. mehr...
Berlin: Kita-Navigator freigeschaltet
[8.11.2019] Ein neues Online-Angebot soll in der Bundeshauptstadt die Kita-Platz-Suche erleichtern. Der Kita-Navigator ist mit dem Service-Konto Berlin verbunden und wird vom städtischen IT-Dienstleister betrieben. mehr...
Berlin startet neues Online-Angebot: den Kita-Navigator.
Saskia: Digitales Parkraum-Management
[6.11.2019] Eine Lösung für die digitale Parkraumüberwachung bietet jetzt Saskia Informations-Systeme mit dem Digitalen Enforcement-Workflow an. Über eine App kann das Personal im Außendienst verschiedene Vorgänge erfassen und direkt an ein Innendienst-Back-End übermitteln. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen