Kreis Konstanz:
Modellprozess digitale Kfz-Zulassung


[12.9.2019] Das Landratsamt Konstanz hat zusammen mit dem Kehler Institut für Angewandte Forschung den Modellprozess einer digitalen Kfz-Zulassung entwickelt. Er könnte den bestehenden iKfz-Prozess des Bundesverkehrsministeriums zu einem ganzheitlichen Ansatz weiterentwickeln.

Schneller zulassen als Probefahren – so lautet die Devise des neuen Modellprozesses einer digitalen Kfz-Zulassung, den jetzt das Landratsamt Konstanz vorgestellt hat. Als Digitale Zukunftskommune@bw (wir berichteten) hat der Kreis laut eigenen Angaben gemeinsam mit einem Forschungsteam des Kehler Instituts für Angewandte Forschung (KIAF) einen ganzheitlichen, medienbruchfreien Prozess einer elektronischen Kraftfahrzeugzulassung entwickelt. Das Forschungsteam habe dazu europaweite Best-Practice-Fälle analysiert und darauf aufbauend einen Musterprozess erarbeitet. Dieser soll nun dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) vorgestellt und in den bestehenden iKfz-Prozess eingebracht werden.
Wie der Kreis Konstanz weiter berichtet, stehen in dem neuen Modellprozess die Kunden und ihr Bedürfnis nach einem hochwertigen digitalen Bürgerservice im Vordergrund. Herzstück sei eine zentrale Datenbank mit allen relevanten Informationen, die für den Prozess notwendig seien. Mithilfe eines Berechtigungskonzepts können diese Daten von den Prozessbeteiligten abgerufen und weiterverarbeitet werden.
Fachexperten und Interessenvertretungen aus den Bereichen Verwaltung, Politik und Wirtschaft sind sich laut Kreisangaben einig, dass der bestehende iKfz-Prozess des BMVI kein zukunftsfähiger Lösungsansatz sei. Vielmehr sei er Ergebnis eines Kompromisses nach einem Jahrzehnt Arbeit. Mithilfe der nun entwickelten digitalen Kfz-Zulassung könnte er zu einem innovativen und ganzheitlichen Ansatz weiterentwickelt werden. Für die Umsetzung der digitalen Kfz-Zulassung und der Realisierung eines Pilotprojekts bedarf es der Zustimmung des BMVI. Ein Zusammenschluss der baden-württembergischen Interessenvertretungen wolle deshalb im nächsten Schritt gemeinsam die Wichtigkeit der digitalen Kfz-Zulassung gegenüber dem Bundesministerium hervorheben. „Nur gemeinsam kann es gelingen die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung aktiv zu gestalten“, sagt Günther Lieby, Leiter der Stabsstelle Digitalisierung des Landratsamts Konstanz. (ve)

https://www.lrakn.de
http://www.hs-kehl.de/forschung/kiaf

Stichwörter: Fachverfahren, Kfz-Wesen, Kreis Konstanz, Kehler Institut für Angewandte Forschung



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Zeiterfassung: Abläufe vereinfacht Bericht
[11.9.2019] In Holzgerlingen erfassen die Mitarbeiter des Bauhofs und des Rathauses ihre Arbeitszeiten mithilfe der Software AIDA. Gegenüber der papierbasierten Abwicklung bringt das enorme Erleichterungen für alle Beteiligten mit sich. mehr...
Mobile Arbeitszeiterfassung spart viel Aufwand.
Feuchtwangen: Echter Mehrwert Bericht
[29.8.2019] In Feuchtwangen kommt seit Anfang dieses Jahres die Kitaplatz-Bedarfsanmeldung der AKDB zum Einsatz – und spart seitdem allen Beteiligten viel Zeit. mehr...
Feuchtwangen: Zufrieden mit Kita-Platz-Vergabe.
Sozialwesen: Weg aus dem Dschungel finden Bericht
[28.8.2019] Mit der Reform der Eingliederungshilfe im Bundesteilhabegesetz steht ein Paradigmenwechsel an, der die Kommunen vor organisatorische, finanzielle und personelle Herausforderungen stellt. Modellkommunen zeigen, wie die Umsetzung gelingen kann. mehr...
Eingliederungshilfe: Neue Regeln effektiv umsetzen.
Grevenbroich: Infoma-Lösung für Stadtbetriebe
[27.8.2019] Die Lösung Infoma newsystem Kommunale Betriebe kommt künftig bei den Stadtbetrieben Grevenbroich zum Einsatz. mehr...
i-Kfz 3: Was lange währt... Bericht
[22.8.2019] Ab Oktober steht eines der meist genutzten Verwaltungsverfahren mit erweitertem Service zur Verfügung: Mit Stufe 3 der internetbasierten Fahrzeugzulassung (i-Kfz) können Bürger ihr Fahrzeug dann bezirksunabhängig online an-, ab- oder ummelden. mehr...
Die Kfz-Zulassung zählt zu den am häufigsten genutzten Verwaltungsverfahren.
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
Kommunix GmbH
59425 Unna
Kommunix GmbH
GovConnect GmbH
30163 Hannover
GovConnect GmbH
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen