KISA:
Kundenforum im Zeichen der IT-Sicherheit


[24.5.2023] Beim diesjährigen KISA-Kundenforum informierten sich Vertreterinnen und Vertreter der Kommunen über Perspektiven für die Verwaltungsmodernisierung. Im Fokus der Veranstaltung stand die Cyber-Sicherheit.

Im Fokus des KISA Kundenforums 2023 – in historischer Kulisse in Radebeul – stand die Cyber-Sicherheit öffentlicher Verwaltungen. Knapp 230 Vertreterinnen und Vertreter öffentlicher Verwaltungen aus ganz Mitteldeutschland trafen sich auf Einladung des Zweckverbands Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA) zum diesjährigen Kundenforum. Verbandsvorsitzender Ralf Rother, Bürgermeister der Stadt Wilsdruff, und KISA-Geschäftsführer Andreas Bitter begrüßten das Publikum in historischer Kulisse, dem Alten Güterboden in Radebeul.
Im Fokus der Veranstaltung stand die Cyber-Sicherheit öffentlicher Verwaltungen. KISA setzte auf verschiedene interaktive Formate mit Impulsvorträgen und Workshops. Die Opening-Keynote von Manuel Atug, Sprecher und Gründer der AG KRITIS, stimmte die Anwesenden auf die Kernbotschaft des diesjährigen Forums ein: Auch die kleinste Kommune sei digital vulnerabel. Verwaltungen müssten sich gemeinsam, aber auch ganz individuell auf den Notfall vorbereiten, betonte Atug. Es stehe nicht in Frage ob, sondern lediglich wann eine Verwaltung betroffen sein werde. Atug ging in seiner Präsentation nicht nur auf die Methoden und Beispiele krimineller Angriffe ein. Er zeigte auch Lösungsansätze auf und stellte die Bedeutung von wertschätzendem Umgang im Büro heraus: Cyber-Resilienz beginne bei einer offenen Fehler- und gesunden Organisationskultur.

Es kann jede Verwaltung treffen

Sachsen-CIO Thomas Popp forderte mehr Eigeninitiative der Kommunen. „Sie müssen einen Notfallplan in der Tasche haben“, so der Staatssekretär. Kriminaldirektor Henrik Hohenlohe vom Landeskriminalamt berichtete im Podiumsgespräch von gut vernetzten, hochprofessionellen Tätern, die allein in Sachsen jährlich für geschätzte 30.000 Cyber-Angriffe verantwortlich seien. Dabei blieben auch kleine, vermeintlich unbedeutende Verwaltungen nicht verschont. Cyber-Sicherheit sei kosten- sowie zeitintensiv und erfordere Know-how, betonte Podiumsgast Matthias Kammer, Rechtsanwalt und Gründungsgeschäftsführer von govdigital. Er plädierte deshalb für mehr Zusammenarbeit zwischen kommunalen Verwaltungen und IT-Dienstleistern.
KISA kündigte an, auch im kommenden Jahr ein Kundenforum zu veranstalten – dann allerdings in einem Sonderformat, bei dem sich das Jubiläum des Zweckverbands im Programm widerspiegeln werde. (sib)

https://www.kisa.it

Stichwörter: Kongresse, Messen, KISA, Kundenforum, IT-Sicherheit, Cyber-Sicherheit

Bildquelle: KISA

Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Smart Country Convention: Motto: Stadt.Land.Tech
[30.5.2023] Fachbesucher erhalten ab sofort Tickets für die diesjährige Smart Country Convention in Berlin (7. bis 9. November), die nun unter dem Slogan Stadt.Land.Tech steht. Im Kongressprogramm wird auch der kommunalen Praxis eine Bühne geboten. mehr...
Smart Country Convention in Berlin wird auch in diesem Jahr wieder zum Treffpunkt für den Public Sector in Deutschland.
Urban Future Conference: Großer Zuspruch
[23.5.2023] Über 1.600 Teilnehmer haben sich bereits zur Urban Future Conference angemeldet, die in diesem Jahr in Stuttgart stattfindet. mehr...
BIM-Tage Deutschland: Scan2BIM und InfraBIM
[15.5.2023] Scan2BIM und InfraBIM sind die beiden Themenschwerpunkte der BIM-Tage Deutschland, die vom 9. bis 12. Oktober in Berlin stattfinden. Zwei Tage lang gastieren sie auf der Intergeo und bringen unter anderem Hersteller von Scanning-Devices sowie technologische Lösungen für Infrastrukturprojekte auf die Bühne. mehr...
Die BIM-Tage Deutschland finden unter anderem im Rahmen der Intergeo 2023 statt.
Learntec: Zukunft der Bildung Bericht
[8.5.2023] In neue Lernwelten eintauchen können auch in diesem Jahr die Besucher der Bildungsmesse Learntec mit dem Forum school@LEARNTEC in der Messe Karlsruhe. mehr...
school@LEARNTEC nimmt digitale Lernwelten in den Fokus.
d.velop forum 2023: Let’s get connected
[2.5.2023] Am 24. Mai findet in Düsseldorf das d.velop forum 2023 unter dem Motto Let’s get connected statt. Die Vernetzung auf allen Ebenen steht laut Veranstalter im Zentrum des Fachkongresses. Erwartet werden etwa 800 Teilnehmende. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

Stadt Essen nutzt Eingangsrechnungsworkflow der xSuite im großen Stil: Sichere Planung durch Rechnungsworkflow
[23.3.2023] Essen ist eine moderne Wirtschafts-, Handels- und Dienstleistungsmetropole im Herzen des Ruhrgebiets. Sie ist Konzernzentrale, zum Beispiel für RWE AG, Evonik Industries AG, E.ON Ruhrgas AG, GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH und Hochtief AG. Die Messe Essen ist etabliert unter den Top-Ten der deutschen Messeplätze. Was viele Besucher angesichts der modernen Essener Skyline verblüfft: Die Geschichte der Stadt ist älter als die Berlins, Dresdens oder Münchens. Essen feierte im Jahr 2002 das 1150-jährige Jubiläum von Stift und Stadt Essen. mehr...
Suchen...

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
cit GmbH
73265 Dettingen/Teck
cit GmbH
LogoData ERFURT GmbH
99084 Erfurt
LogoData ERFURT GmbH
KDN.sozial
33100 Paderborn
KDN.sozial
Aktuelle Meldungen