Online-Umfrage:
E-Payment und E-Rechnung in Kommunen


[3.9.2018] Eine Online-Umfrage von GiroSolution, giropay und ibi research widmet sich den Themen E-Payment und E-Rechnung im kommunalen Bereich.

Wie gehen Kommunen die Themen E-Payment und E-Rechnung an? Das wollen die Unternehmen GiroSolution und giropay zusammen mit dem Beratungs- und Forschungsinstitut ibi research an der Universität Regensburg herausfinden. Mit einer Online-Umfrage richten sie sich an Mitarbeiter der Kommunalverwaltungen, die mit E-Payment und Rechnungsprozessen befasst sind. In der Befragung geht es beispielsweise darum, welche Bezahlverfahren die Kommunen zur Verfügung stellen und wie der Stand bei der Einführung der E-Rechnung ist. Ziel ist es laut GiroSolution, den Status quo zu ermitteln. Aktuell gebe es hierzu noch wenige Erfahrungen, während die Umsetzung der beiden Themen aufgrund der aktuellen Gesetzeslage immer mehr in den Fokus rückt. Auf Basis der Studienergebnisse sollen Wege aufgezeigt werden, wie Kommunen bei der Umsetzung unterstützt werden können. Bis Mitte September 2018 können sich Interessierte an der Umfrage beteiligen. (ve)

Umfrage zu E-Payment und Rechnungsprozessen in Kommunen (Deep Link)
http://www.girosolution.de
http://www.giropay.de
http://www.ibi.de

Stichwörter: Payment, GiroSolution, giropay, ibi research, E-Rechnung



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Payment
Pforzheim: Parkgebühren digital bezahlen
[21.6.2019] Damit Autofahrer Parkgebühren auch digital bezahlen können, kooperiert die Stadt Pforzheim mit der Initiative Smartparking. Zwischen sechs Anbietern elektronischer Zahlungssysteme können die Nutzer wählen, ohne, dass der Stadt Zusatzkosten entstehen. mehr...
Bocholt: Handyparken eingeführt
[17.6.2019] Parktickets können in Bocholt jetzt auch mit dem Mobiltelefon bezahlt werden. Beim Handyparken arbeitet die Stadt mit dem Dachverband smartparking zusammen. mehr...
In Bocholt ist jetzt auf allen städtischen Parkflächen Handyparken möglich.
Eutin: Parkgebühren mobil begleichen
[5.6.2019] Autofahrer müssen im schleswig-holsteinischen Eutin künftig nicht verzweifeln, wenn ihnen das Kleingeld für den Parkautomaten fehlt: Seit Mitte Mai können Parkscheine auch via Mobiltelefon gelöst werden. mehr...
Eutin führt Handyparken ein.
Payment: Freiburger Service Bericht
[24.5.2019] Die baden-württembergische Stadt Freiburg im Breisgau möchte Behördengänge nicht nur rund um die Uhr ermöglichen, sondern auch vereinfachen – vom Ausfüllen der Formulare bis zur Bezahlung der Gebühren. mehr...
Freiburg im Breisgau: Verwaltungsdienste per PayPal bezahlen.
krz: Bürgerservice-Portale mit ePay-BL
[30.4.2019] Alle Bürgerservice-Portale im Verbandsgebiet des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) sind nun auf die Plattform E-Payment Bund Land (ePayBL) des krz umgestellt und können aus einer Hand betreut werden. Dabei wächst das Serviceangebot der Portale sukzessive. mehr...