Vitako:
Ersetzendes Scannen durch externe Dienstleister


[6.9.2018] Einen neuen Leitfaden für das ersetzende Scannen durch externe Scandienstleister in Kommunen hat die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, veröffentlicht.

Eine „Musterverfahrensbeschreibung für das ersetzende Scannen durch externe Scandienstleister in Kommunen“ hat jetzt die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, veröffentlicht. Das Papier soll Verwaltungen dabei unterstützen, ihren Scanprozess einfach und rechtssicher umzusetzen, sodass die elektronischen Akten vollständig sind und ein medienbruchfreies Arbeiten ermöglichen. Mithilfe des Dokuments können Verwaltungen laut Vitako eine bereits bestehende interne Musterverfahrensbeschreibung um die Dokumentation des externen Scanprozesses erweitern. Zudem werden sicherheitsrelevante Maßnahmen benannt, die beim rechtskonformen ersetzenden Scannen zu gewährleisten sind. Mithilfe der Verfahrensbeschreibung sei es möglich, den Scanprozess beim externen Dienstleister Schritt für Schritt zu dokumentieren. Bei dem Leitfaden handelt es sich laut Vitako um eine Ergänzung zur Leitlinie zum ersetzenden Scannen in Kommunen nach TR RESISCAN, die im April 2017 vorgelegt wurde (wir berichteten). (ve)

Musterverfahrensbeschreibung für das ersetzende Scannen durch externe Scandienstleister in Kommunen (PDF, 352 KB) (Deep Link)
www.vitako.de

Stichwörter: Dokumenten-Management, Vitako, ersetzendes Scannen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Hanau: Online-Antrag ersetzt Behördengang
[16.1.2019] Ihr Online-Serviceangebot hat die Stadt Hanau erweitert: Bürger können den Bewohnerparkausweis ab sofort online beantragen, bezahlen und ausdrucken. mehr...
Interview: Schlanke Pakete Interview
[16.1.2019] Ohne elektronische Aktenführung wird es in Kommunalverwaltungen nicht mehr lange rund laufen, sagt Alexander Dörner vom Anbieter Ceyoniq. Der E-Akte-Spezialist empfiehlt, auf modulare Lösungen mit hohem Standardisierungsgrad zu setzen. mehr...
Alexander Dörner
Seesen: Digitales Ablagesystem
[13.12.2018] Auf dem Weg zur Digitalisierung hat die niedersächsische Stadt Seesen zunächst ein E-Akte-System eingeführt. mehr...
KITU: ELO ECM Suite überzeugt
[3.12.2018] Mit der ELO ECM Suite und der ELO E-Akte sollen die Mitglieder der Kommunalen IT-Union (KITU) ein System zur datenbankgestützten Dokumentenverwaltung erhalten. mehr...
Beverstedt: Neues DMS von der KDO
[26.11.2018] Als neues Dokumenten-Management-System führt die Gemeinde Beverstedt die Lösung der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) ein. Das DMS soll unter anderem Bearbeitungszeiten verkürzen und die Auskunftsfähigkeit gegenüber den Bürgern und Unternehmen verbessern. mehr...
Die Gemeinde Beverstedt besiegelt ihre Zusammenarbeit mit der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO).
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Dokumenten-Management:
IT-Guide PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
LORENZ Orga-Systeme GmbH
60489 Frankfurt am Main
LORENZ Orga-Systeme GmbH
Aktuelle Meldungen