Berlin:
Neu gewandet im Web


[9.2.2011] Mit neuer Optik und mehr Servicefunktionen präsentiert sich das Hauptstadtportal berlin.de nach seinem Relaunch. Kooperationen sollen die Zielgruppenansprache verbessern.

Das Internet-Portal der Bundeshauptstadt ist überarbeitet worden. Mit dem neuen Design wird die inhaltliche Vielfalt des Hauptstadtportals klarer organisiert, teilt das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin mit. Die Nutzer fänden so noch schneller Informationen der Berliner Verwaltung und aus den Bezirksämtern. Das neue Wirtschaftsportal biete umfangreiche Informationen auf einen Blick. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen hat die Plattform gemeinsam mit der Berlin Partner GmbH in enger Zusammenarbeit mit der Berliner Wirtschaft erstellt. René Gurka, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH: „Durch den Relaunch von berlin.de und die Erweiterung des Wirtschaftsportals stehen den Berliner Unternehmen jetzt serviceorientiert und gebündelt alle relevanten Informationen zum Wirtschaftsstandort Berlin zur Verfügung.“ Auch andere Informationsangebote wurden erweitert. Das Presseportal bietet eine Newsletter-Funktion für aktuelle Mitteilungen aus Senat und Verwaltung. Der Stadtplan zeigt nun auch Schrägbildaufnahmen, die durch eine Kooperation mit dem Stadtplandienst und der Suchmaschine Bing möglich wurden. Im Lauf des Jahres sollen laut Presse- und Informationsamt des Landes weitere Angebote hinzukommen. Geplant sind unter anderem Newsletter aus den Bereichen Kultur und Tourismus. Außerdem soll die Zusammenarbeit von berlin.de mit visitBerlin, Berlins offizieller Organisation für das Kongress- und Tourismusmarketing, verstärkt werden. Berlin.de sei mit durchschnittlich 2,45 Millionen Nutzern und mehr als 26 Millionen Seitenabrufen pro Monat das reichweitenstärkste Berlin-Angebot. (rt)

www.berlin.de
www.berlin.de/wirtschaft

Stichwörter: CMS, Berlin, Portale, berlin.de



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
SIMSme Business: Behördensicher chatten Bericht
[18.6.2018] Messenger erleichtern die Kommunikation und den Arbeitsalltag in der öffentlichen Verwaltung, gleichzeitig muss allerdings der Schutz sensibler und vertraulicher Daten gewährleistet sein. Die neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp helfen da nicht weiter. Einfach und sicher ist hingegen die Messenger-Lösung der Deutschen Post. mehr...
Behörden müssen auf die Vorteile der Echtzeitkommunikation via Messenger nicht verzichten.
krz / Advantic: Anwendertreffen iKISS
[12.6.2018] Beim Anwendertreffen iKISS stellen Hersteller Advantic und IT-Dienstleister krz in diesem Jahr neue Module und Funktionen der aktuellen Version 7 vor. mehr...
Frankfurt am Main: Online-Anträge mobil stellen
[8.6.2018] Die Stadt Frankfurt am Main hat ihre Antragssoftware optimiert. Dadurch können Online-Dienstleistungen nun auch per Smartphone oder Tablet genutzt werden. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Elektronische Gewerbeanmeldung
[1.6.2018] In Nordrhein-Westfalen können Gründer und Unternehmer ihre Gewerbeanzeige künftig online übermitteln. Möglich macht das ein neues Portal, betrieben vom Land und bestückt von den kommunalen Spitzenverbänden, Industrie- und Handelskammern sowie den Handwerkskammern. mehr...
In Nordrhein-Westfalen können Gewerbe künftig auch elektronisch angemeldet werden.
Brandenburg: Neu bei Linie6Plus
[29.5.2018] Brandenburg ist der Länderkooperation Linie6Plus beigetreten, um Bürgern und Unternehmen künftig ein modernes Landesportal bereitstellen zu können. Für die Weiterentwicklung der Portal-Software wurde eine enge Zusammenarbeit mit Sachsen-Anhalt vereinbart. mehr...
Brandenburg tritt Länderkooperation Linie6Plus bei.
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
ADVANTIC GMBH
23566 Lübeck
ADVANTIC GMBH
Aktuelle Meldungen