Kommunale 2019:
DATEV zeigt schlanke Workflows


[11.10.2019] Die Optimierung von Prozessen im Finanzwesen steht im Mittelpunkt des Kommunale-Messeauftritts von DATEV Public Sector.

Ganz im Zeichen der Verbesserung von Prozessen im Finanzwesen öffentlicher Verwaltungen steht der Messeauftritt von DATEV auf der Kommunale in Nürnberg. Am Stand 9-321 in Halle 9 zeigt der IT-Dienstleister, wie Kommunen und kommunale Unternehmen die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen können, um ihre Abläufe schlanker und effizienter zu gestalten. Einen Überblick dazu gibt ein Fachvortrag am ersten Messetag im Rahmen des Ausstellerfachforums. Er steht unter dem Titel „Die Zukunft hat begonnen: Optimale Prozesse im Finanzwesen, elektronische Rechnungen und digitales Belegwesen mit DATEV“. Ein weiterer Schwerpunkt am Stand ist dem Themenkomplex E-Rechnung und Digitalisierung gewidmet, kündigt DATEV an. Messebesucher erfahren dort, wie sich die Prozesse rund um Rechnungsbearbeitung und Buchführung in ihrer Organisation in einem übergreifenden digitalen Workflow abbilden lassen. Neben den Lösungen aus dem Produkt- und Leistungsspektrum werden auch individuelle Umstellungsszenarien und das Vorgehen für sichere Datenübernahmen erläutert. Per Live-Demo werde ein detailliertes Berechtigungskonzept vorgeführt, mit dem sich ein durchgängiger Bearbeitungsworkflow mit Datenschutz verbinden lässt. Darüber hinaus wird DATEV die Neuregelung zur umsatzsteuerlichen Bewertung von Aktivitäten öffentlicher Körperschaften nach Paragraf 2b des Umsatzsteuergesetzes am Stand aufgreifen. (sav)

https://www.datev.de
https://www.kommunale.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, DATEV, Kommunale 2019, Finanzwesen



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Learntec 2020: Digitale Bildung erleben
[15.11.2019] Ende Januar findet in Karlsruhe die Learntec 2020 statt. Über 340 Aussteller aus 15 Nationen werden zu der Kongressmesse erwartet. Zentrales Thema im Bereich school@LEARNTEC wird der DigitalPakt sein. mehr...
11. Regionalkonferenz: Wirtschaft trifft Verwaltung
[8.11.2019] Am 21. November lädt die Metropolregion Rhein-Neckar zur Regionalkonferenz Wirtschaft trifft Verwaltung nach Speyer ein. Themen sind die Digitalisierung im Bereich Planen und Bauen, Daten und Geodaten sowie das Onlinezugangsgesetz (OZG). mehr...
Innovatives Management: Zusammenarbeit als Erfolgsrezept Bericht
[7.11.2019] Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung gelingt besser, wenn Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung eng kooperieren. So lautet das Fazit des 19. Kongresses „Innovatives Management“ der Firma MACH. mehr...
Wolfgang Kubicki: „Deutschland wird dramatisch zurückfallen, wenn es nicht gelingt, eine digitale Infrastruktur aufzubauen.“
dikomm / Digital FutureCongress 2019: Branchenübergreifende Digitalisierung
[31.10.2019] Unter dem Motto Mittelstand trifft Digitalisierung findet Anfang November der Digital FutureCongress parallel zur Messe dikomm in Essen statt. Zusammen warten beide Veranstaltungen mit 220 Ausstellern sowie einem Programm für Mittelstand und öffentliche Verwaltung auf. mehr...
Smart Country Convention 2019: Gewinner-Start-ups gekürt
[30.10.2019] Mit neuen Lösungen für die digitalisierte Verwaltung überzeugten die Unternehmen LiveEO in der Kategorie Smart City sowie Polyteia in der Kategorie E-Government die Jury des Smart Country Startup Award. mehr...
LiveEO und Polyteia gewinnen den Smart Country Startup Award.