Kommunale 2019:
DATEV zeigt schlanke Workflows


[11.10.2019] Die Optimierung von Prozessen im Finanzwesen steht im Mittelpunkt des Kommunale-Messeauftritts von DATEV Public Sector.

Ganz im Zeichen der Verbesserung von Prozessen im Finanzwesen öffentlicher Verwaltungen steht der Messeauftritt von DATEV auf der Kommunale in Nürnberg. Am Stand 9-321 in Halle 9 zeigt der IT-Dienstleister, wie Kommunen und kommunale Unternehmen die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen können, um ihre Abläufe schlanker und effizienter zu gestalten. Einen Überblick dazu gibt ein Fachvortrag am ersten Messetag im Rahmen des Ausstellerfachforums. Er steht unter dem Titel „Die Zukunft hat begonnen: Optimale Prozesse im Finanzwesen, elektronische Rechnungen und digitales Belegwesen mit DATEV“. Ein weiterer Schwerpunkt am Stand ist dem Themenkomplex E-Rechnung und Digitalisierung gewidmet, kündigt DATEV an. Messebesucher erfahren dort, wie sich die Prozesse rund um Rechnungsbearbeitung und Buchführung in ihrer Organisation in einem übergreifenden digitalen Workflow abbilden lassen. Neben den Lösungen aus dem Produkt- und Leistungsspektrum werden auch individuelle Umstellungsszenarien und das Vorgehen für sichere Datenübernahmen erläutert. Per Live-Demo werde ein detailliertes Berechtigungskonzept vorgeführt, mit dem sich ein durchgängiger Bearbeitungsworkflow mit Datenschutz verbinden lässt. Darüber hinaus wird DATEV die Neuregelung zur umsatzsteuerlichen Bewertung von Aktivitäten öffentlicher Körperschaften nach Paragraf 2b des Umsatzsteuergesetzes am Stand aufgreifen. (sav)

https://www.datev.de
https://www.kommunale.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, DATEV, Kommunale 2019, Finanzwesen



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Learntec 2020: Erfolgreicher Messeabschluss
[11.2.2020] Europas Leitmesse zum Thema digitale Bildung konnte in diesem Jahr Rekordwerte bei Aussteller- und Besucherzahlen erzielen. Der Veranstalter zeigt sich zufrieden und kündigt an, dass die Messe im kommenden Jahr um eine dritte Halle erweitert werden soll. mehr...
Zum Themenbereich digitale Bildung in der Schule präsentierten sich auf der diesjährigen Learntec rund ein Drittel mehr Aussteller als im Vorjahr.
Twenty2X: DATABUND bringt Public Sector Parc zurück
[4.2.2020] Der DATABUND setzt die CEBIT-Tradition fort und bringt den Public Sector Parc auf die neue Messe Twenty2X, die im März ihre Premiere in Hannover feiert. mehr...
Learntec 2020: Digitalisierung macht Schule
[17.1.2020] Die Learntec 2020 widmet dem digitalen Fortschritt an Schulen einen eigenen Messebereich mit Fokus auf dem Digitalpakt: school@LEARNTEC. Zu diesem Thema erwartet der Veranstalter rund ein Drittel mehr Aussteller als im Vorjahr. mehr...
12. Univention Summit: Digitale Souveränität
[13.1.2020] „Be open for digital sovereignty“ lautet das Motto des diesjährigen Univention Summit in Bremen. Im Fokus der Veranstaltung steht die Modernisierung digitaler Infrastrukturen in Unternehmen und Behörden. mehr...
Rund 400 Teilnehmer werden sich auf dem 12. Univention Summit über die neuesten IT-Trends austauschen können.
DATABUND-Forum: OZG auf hoher See Bericht
[6.12.2019] Das Motto des DATABUND-Forums 2020 lautet: „OZG – Von der hohen Welle zum seichten Wasser?“ Passenderweise findet die Veranstaltung auf der Fähre Kiel-Oslo-Kiel statt. mehr...
DATABUND-Forum 2020 tagt auf einer Fähre.