Nordrhein-Westfalen:
Neue Online-Angebote


[17.12.2019] Den Bearbeitungsstand ihres Antrags auf den Nachweis einer Schwerbehinderung können Antragsteller in Nordrhein-Westfalen online prüfen. Auch können sie ein Ausweisfoto elektronisch übermitteln.

Schwerbehinderte können in Nordrhein-Westfalen jetzt online einsehen, wie weit die Bearbeitung ihrer Anträge ist. Darauf weist der Fachdienst Schwerbehindertenangelegenheiten der Kreisverwaltung Recklinghausen hin. Auch können Ausweisfotos elektronisch übermittelt werden. Drei entsprechende Schaltflächen finden sich dazu im nordrhein-westfälischen Portal für Online-Dienste im Bereich des Schwerbehindertenrechts.
Wer einen Antrag auf den Nachweis einer Schwerbehinderung gestellt hat, kann den Bearbeitungsstand online verfolgen. Grün sind dabei die erledigten Arbeitsschritte, orange die aktuelle Bearbeitung und schwarz die noch ausstehenden Schritte. „Mit der Eingangsbestätigung des Antrags erhalten die Antragsteller ab sofort einen Hinweis auf diese neuen Möglichkeiten“, sagt Fachdienstleiter Wolfgang Gottschalk. „Den Bearbeitungsstand kann man über Eingabe seines Geschäftszeichens einsehen, für das elektronische Versenden eines Fotos enthält die Eingangsbestätigung einen speziellen Zugangs-Code.“ Gehe das Schreiben mit dem Zugangs-Code verloren, könne online ein neuer Code angefordert werden, der aus Datenschutzgründen schriftlich und per Post zugestellt werde. „Viele Anrufe bei unserer Hotline gelten dem Bearbeitungsstand, da könnte es nun zu einer Entlastung bei uns kommen“, hofft der Fachdienstleiter. (ve)

https://www.sgbix-online.nrw.de

Stichwörter: Fachverfahren, Sozialwesen, Nordrhein-Westfalen, Kreis Recklinghausen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Kreis Leer: Fahrzeuge online zulassen
[9.1.2020] Als erster Landkreis in Niedersachsen bietet Leer seinen Bürgern einen Komplettservice rund um die Online-Fahrzeugzulassung an. mehr...
Wer sein Fahrzeug im Kreis Leer zulassen will, kann sich den Weg zum Straßenverkehrsamt sparen.
Fundbüro: Software optimiert Abläufe Bericht
[20.12.2019] Eine Fundbüro-Software erweitert jetzt die VOIS-Produktpalette von Anbieter HSH und unterstützt Verwaltungen bei der kompletten Abwicklung von Fund- und Verlustanzeigen. mehr...
Eine Software unterstützt Verwaltungen bei der kompletten Abwicklung von Fund- und Verlustanzeigen im Fundbüro.
Schleswig-Holstein: Piloten für Online-Wohngeldantrag
[19.12.2019] In sechs Städten in Schleswig-Holstein wird jetzt der Online-Wohngeldantrag pilotiert. Weitere Bundesländer wollen den Dienst in den kommenden Monaten übernehmen. mehr...
In Schleswig-Holstein kann Wohngeld online beantragt werden.
Köln: Zulassungsstelle setzt auf OK.VERKEHR
[18.12.2019] In der Kölner Kfz-Zulassungsstelle hat das Fachverfahren OK.VERKEHR das bislang eingesetzte OK.VORFAHRT abgelöst. Kunden und Sachbearbeiter profitieren gleichermaßen von der webbasierten Java-Software. mehr...
Bremen: Schweb.NET erleichtert Abläufe
[16.12.2019] Eine neue Software im Amt für Versorgung und Integration soll die Abläufe zur Anerkennung einer Schwerbehinderung in Bremen beschleunigen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

zk2020
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
EDV Ermtraud GmbH
56598 Rheinbrohl
EDV Ermtraud GmbH
Form-Solutions GmbH
76137 Karlsruhe
Form-Solutions GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Aktuelle Meldungen