Starnberg:
20 zusätzliche Verwaltungsdienstleistungen


[31.5.2021] Die Stadt Starnberg bietet auf dem BayernPortal jetzt 20 weitere Verwaltungsdienstleistungen an. Die Umsetzung gewährleistete der kommunale IT-Dienstleister komuna.

Die Stadt Starnberg baut ihr bereits vorhandenes virtuelles Service-Angebot aus. Auf dem BayernPortal bietet sie jetzt 20 weitere Verwaltungsdienstleistungen an. Wie die bayerische Kommune mitteilt, können dort aktuell in Zuständigkeit der Stadt über 300 Leistungen und über 50 Online-Verfahren erledigt oder durchgeführt werden.
Zu den 20 neuen Verwaltungsdienstleistungen zählen unter anderem die Anmeldung zur Bürgersprechstunde und der Bürgerantrag. Zudem können die Bürger über das Portal defekte Abfallbehälter melden oder ein Negativzeugnis für Hunde beantragen. Für das Abbrennen und den Erwerb von Feuerwerk lässt sich eine Ausnahmegenehmigung und für das Abbrennen eines Traditionsfeuerwerks eine Genehmigung erwerben. Weitere Anträge betreffen die Aufstellung von Spielgeräten oder Baumpflegearbeiten sowie Baumfällungen. Auch Leistungen vom Feuerwehrdienst und Schulwegkosten können sich die Nutzer mithilfe des Portals erstatten lassen.
Verantwortlich für die Integration dieser und weiterer Online-Dienste in das BayernPortal ist der kommunale IT-Dienstleister komuna. Wie der Dienstleister mitteilt, integriert er seit dem Jahr 2017 die Basisdienste des Freistaats Bayerns in das Portal. Mit den zusätzlichen 20 Verwaltungsdienstleistungen der Stadt Starnberg zeichne komuna nun für über 10.000 Online-Dienste auf dem BayernPortal verantwortlich. Die Stadt Starnberg, so berichtet der IT-Dienstleister, hat sich bereits vor mehr als 15 Jahren für die Einführung des Rathaus Service-Portals komuna.RSP entschieden. Dieser Service sei stetig ausgebaut worden. (th)

https://www.starnberg.de
https://www.freistaat.bayern
https://www.komuna-web.de

Stichwörter: Portale, CMS, komuna, Starnberg, BayernPortal, Bürgerservice



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Berlin: Sportstätten künftig digital buchen
[1.3.2024] Ein neues Online-Portal soll für mehr Übersicht und Transparenz über das Angebot der Berliner Sportvereine sorgen. In Zukunft sollen darüber auch Anträge für Nutzungszeiten digital gestellt werden können. Die entsprechende Lösung dafür hat das ITDZ Berlin entwickelt. mehr...
Sachsen: Online-Portal für Schulanmeldung
[28.2.2024] Ein Online-Anmeldeverfahren für neuzugewanderte Schüler hat jetzt der Freistaat Sachsen in Betrieb genommen. mehr...
Weil der Stadt: Alles neu im Web
[28.2.2024] 
Mit aktualisierten Inhalten, neuen Funktionen und einem modernen Design wartet nach einem umfassenden Relaunch nun die Website von Weil der Stadt auf. mehr...
Rhein-Sieg-Kreis: BundID im Einsatz
[27.2.2024] Auf die BundID für die Abwicklung von Online-Services setzt bereits jetzt der Rhein-Sieg-Kreis. Im Sommer 2024 soll das Servicekonto.NRW landesweit abgeschaltet und durch die BundID ersetzt werden. mehr...
Wiesbaden: Beim Relaunch mitbestimmen
[26.2.2024] 
Die Website der Stadt Wiesbaden soll einem Relaunch unterzogen werden. Dabei will die Stadt auch die Perspektive der Bürgerinnen und Bürger einbeziehen und hat Interessierte zur Teilnahme an einer Fokusgruppe aufgerufen. mehr...
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
TSA Public Service GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA Public Service GmbH
VertiGIS GmbH
53177 Bonn
VertiGIS GmbH
Aktuelle Meldungen