CeBIT 2017:
Zentraler Marktplatz für kommunale IT


[16.3.2017] Am Gemeinschaftsstand des Verbands Databund stellen sich auf der CeBIT 2017 insgesamt 24 Dienstleister und Software-Unternehmen vor. Unter dem Titel Fokus Kommune finden täglich Fachvorträge statt.

Auf der CeBIT 2017 (20. bis 24. März, Hannover) präsentieren sich auf dem 430 Quadratmeter großen Databund-Gemeinschaftsstand (Halle 7, Stand B62) insgesamt 24 IT-Dienstleister und Software-Unternehmen. Seit Jahren gelte der Gemeinschaftsstand im Public Sector Parc als erster und wichtigster Anlaufpunkt für öffentliche Verwaltung und kommunale IT, informiert Databund, der Bundesverband der mittelständischen IT-Dienstleister und Software-Hersteller für den öffentlichen Sektor. Neben den einzelnen Unternehmenspräsentationen will Databund nach eigenen Angaben mit dem Messeauftritt ebenso auf die Ziele und die Positionen des Verbands aufmerksam machen.
Mit Blick auf die Initiativen des Bundes beziehungsweise des IT-Planungsrats hat Databund sieben Thesen zum öffentlichen IT-Sektor und bundesdeutschen E-Government formuliert, die auch im Rahmen der diesjährigen CeBIT diskutiert werden sollen. Den Auftakt dazu bildet die Vorstellung der Thesen am Montag, 20. März, um 13 Uhr im Forum Public Sector Parc und die anschließende Podiumsdiskussion mit Vertretern aus dem Bundesinnenministerium, den kommunalen Spitzenverbänden und Verbänden der Digitalwirtschaft in der Databund-Lounge. Von Dienstag bis Freitag finden Fachvorträge im Forum Marktplatz Kommune statt. Unter dem Titel Fokus Kommune wird jeden Tag ein anderes Themenfeld aus dem Bereich kommunale IT beleuchtet. Am Dienstag spricht Uwe Lehnert von der SAKD über „xFinanz: Wenn Fachanwendungen miteinander reden.“ Der Vortrag am Mittwoch „Vielfalt ist nicht immer gut: Warum die Zukunft der ECM-Anbindung in einem Standard liegt“ wird von Robert Wander von Databund gehalten. Stephan Hauber vom Unternehmen HSH referiert am Donnerstag zum Thema „IT-Konsolidierung und digitale Identität“. Sirko Scheffler, ebenfalls von Databund, stellt die Frage: „Portalverbund und kommunale Fachverfahren nach einem Standard?“ am Messefreitag. (sav)

www.cebit.de
www.databund.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, pirobase imperia, Geoinform Softwarevertrieb, Ceyoniq, HSH, net-Com, Optimal Systems, naviga, codia, H&H, ekom21, Form-Solutions, Kommunix, Kolibri, CeBIT 2017



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Learntec 2019: Sicherer Umgang mit digitalen Medien
[11.2.2019] Mit über 11.600 Besuchern und 341 Ausstellern aus 15 Nationen ist die Learntec in diesem Jahr erneut gewachsen. Zum sechsten Mal war der Themenbereich school@LEARNTEC Teil der Kongressmesse in Karlsruhe. mehr...
Die Learntec 2019 hat das Ergebnis des Vorjahres getoppt.
Zukunftskongress: Barcamp im März
[11.2.2019] Im Vorfeld des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung wird erneut ein Barcamp U30 stattfinden: Die im vergangenen Barcamp identifizierten Handlungsfelder für die Verwaltung der Zukunft sollen bis zur Umsetzungsreife konkretisiert werden. mehr...
ANGA COM 2019: Themenspektrum erweitert
[7.2.2019] Mit einem deutlich erweiterten Themenspektrum sowie neuen Sonderflächen findet Anfang Juni die Kongressmesse ANGA COM statt. Beim Small Enterprise Park handelt es sich um ein Angebot, das auch Kommunen und Behörden anspricht. mehr...
KGSt-Kongress IT: Strategie, Kommunikation und Netze
[31.1.2019] Von Fachkräftemangel über IT-Sicherheit bis hin zu künstlicher Intelligenz und Smart City reichen die Themen des KGSt-Kongress IT: Strategie, Kommunikation und Netze, der vom 19. bis 20. März in Kassel stattfindet. mehr...
Learntec 2019: Rednet am Gemeinschaftsstand
[25.1.2019] Am Gemeinschaftsstand Lernwelt Digitale Schule wird das Unternehmen Rednet auf der Learntec ein umfangreiches Ausstellungs-, Vortrags- und Workshop-Programm anbieten. Das Unternehmen lädt außerdem zur Fachtagung Digitale Schule ein und ist am Messeprogramm im Forum school@LEARNTEC beteiligt. mehr...
Suchen...

 Anzeige

IT-Guide PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
Form-Solutions e.K.
76137 Karlsruhe
Form-Solutions e.K.
IT-Guide Pluscodia Software GmbH
49716 Meppen
codia Software GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Kommunix GmbH
59425 Unna
Kommunix GmbH
Aktuelle Meldungen