Hanau:
Auf dem Weg zum virtuellen Rathaus


[19.3.2021] Die Stadt Hanau hat ihr Online-Angebot www.hanau-digital.de ausgebaut und bündelt darauf nun eine Vielzahl an Anträgen, die elektronisch bei der Verwaltung gestellt werden können. Auch wurde das Portal mit dem Bürger- und Servicekonto des Landes Hessen verknüpft.

Erweitertes Online-Angebot der Stadt Hanau. In den seit 1998 bestehenden Internet-Auftritt der Stadt Hanau sind im Laufe der Jahre zahlreiche Neuerungen eingeflossen. Dabei ist insbesondere der Bereich Bürgerservice immer umfangreicher geworden. Die städtische Website wird daher seit April 2019 durch die Plattform www.hanau-digital.de für Online-Services der Stadtverwaltung und städtischen Betriebe flankiert. Wie die Stadt Hanau mitteilt, wurde das Portal jetzt aufgrund des großen Zuspruchs erweitert. „Wir haben uns bewusst entschieden, die neue Version unseres Portals schon jetzt öffentlich zu machen und nicht bis zur letzten Ausbaustufe zu warten“, erklärt Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky. „Ich bin mir sicher, dass hanau://digital zusammen mit der städtischen Homepage ein umfassendes Informationsangebot bietet.“

Mit wenigen Klicks zum Ziel

Auf der Plattform finden die Bürgerinnen und Bürger nach Angaben der Stadt nun eine Vielzahl von Anträgen, die man online bei der Verwaltung stellen kann. Neben der Suchfunktion stehen 16 Lebenslagen zum schnellen Auffinden der Anträge zur Verfügung. „Mit wenigen Klicks zum Ziel lautete die Aufgabe, die das Team aus Stadtverwaltung und Beteiligungsholding Hanau (bhg.it) erfolgreich bewältigte“, so OB Kaminsky.
„Insbesondere in der aktuellen Pandemie-Situation ist es wertvoll, Informationen zu Anträgen an die Stadt zentral gebündelt vorzufinden. Mit rund 60 Online-Services stehen Informationen direkt zur Verfügung oder können beantragt werden und ersparen somit den Gang zur Verwaltung“, erläutert Stadtrat Thomas Morlock, der für Digitalisierung zuständige Dezernent. „Auch die über einhundert ausfüllbaren PDF-Anträge sind momentan eine wichtige Brücke zwischen Bürgerinnen und Bürgern und Verwaltung", ist sich Morlock sicher. Ergänzt werden viele Anträge mit weiterführenden Ausführungen zur Verwaltungsleistung.
Wie die Stadt Hanau mitteilt, soll das Portal in Kürze erneut wachsen: Online-Anträge für den Bereich Gewerbe und Finanzen befänden sich aktuell in der letzten Testphase. Neu sei zudem die Verknüpfung mit dem Bürger- und Servicekonto des Landes Hessen. Daran angebunden seien bereits mehr als zehn Online-Services aus dem Bereich Pass- und Meldewesen.
„Bei der Digitalisierung der Verwaltung haben wir ganz bewusst den neu aufgestellten Bereich Hanau Bürgerservice als Pilotprojekt ausgewählt“, erklärt Stadtrat Morlock weiter.

Effektivere Verwaltungsabläufe

Digitalisierung steht in Hanau nicht nur für ein serviceorientiertes Angebot, sondern auch für einen effektiveren Arbeitsablauf innerhalb der Verwaltung. Nachdem die Stadt schon seit vielen Jahren Dokumenten-Management-Systeme zur digitalen Ablage von Dokumenten und Schriftgut verwende, fiel im vergangenen Jahr zusammen mit dem kommunalen IT-Dienstleister ekom21 der Startschuss für die Anbindung der genutzten Fachverfahren an die E-Akte. „Mit diesem Schritt eröffnen wir die Möglichkeit für eine verstärkte Nutzung mobilen Arbeitens“, so Morlock. „Für mich steht außer Frage, dass die aktuelle Investition in diese Infrastruktur die unabdingbare Voraussetzung für alle weiteren innovativen digitalen Veränderungen sein wird, die wir in den kommenden Jahren auf den Weg bringen.“ (bs)

https://www.hanau-digital.de

Stichwörter: Portale, CMS, Hanau, Bürgerservice

Bildquelle: Screenshot: www.hanau-digital.de/bsp

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Lahn-Dill-Kreis: Drei Jahre Integreat-App
[29.11.2021] Seit inzwischen drei Jahren unterstützt die Online-Plattform Integreat auch im Lahn-Dill-Kreis die Integration von Migrantinnen und Migranten der Region. Über sie stellt die Kreisverwaltung wichtige lokale Informationen in neun Sprachen zur Verfügung. mehr...
Integreat bietet viele verschiedene Informationen in neun Sprachen.
Nordrhein-Westfalen: Infoplattform fürs digitale Bürgeramt
[24.11.2021] In Nordrhein-Westfalen haben das Digitalministerium und die kommunalen Spitzenverbände eine Informationsplattform für das digitale Bürgeramt gelauncht. Diese richtet sich an Bürger und Unternehmen, will aber auch die Verwaltungen selbst bei der Digitalisierung unterstützen. mehr...
Groß-Rohrheim: KMB-Mängelmelder ausgeweitet
[23.11.2021] Auch die südhessische Gemeinde Groß-Rohrheim hat jetzt gemeinsam mit dem Zweckverband Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße (KMB) den Mängelmelder als digitalen Bürgerservice eingeführt. mehr...
Bayern: Neue Daten in der BayernApp
[22.11.2021] Seit einer Überarbeitung bietet die BayernApp nun auch Statistikdaten aus den bayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten. mehr...
Interview: Blättern durchs Fotoalbum Interview
[18.11.2021] Seit nunmehr 20 Jahren gestaltet Katrin Wiese-Dohse die Entwicklung kommunaler Internet-Auftritte mit. Im Interview wirft die Geschäftsführerin der Firma Advantic einen Blick zurück auf die Portale der Nullerjahre und zeigt aktuelle Trends beim Webdesign auf. mehr...
Katrin Wiese-Dohse
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 11/2021
Kommune21, Ausgabe 10/2021
Kommune21, Ausgabe 9/2021
Kommune21, Ausgabe 8/2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
ProCampaign®
28195 Bremen
ProCampaign®
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Aktuelle Meldungen